Beim ersten DTM Rennen am Norisring 2015 in Nürnberg zeigte sich das Team des Mercedes-AMG Teams sehr leistungsstark. Beim 5. Saisonlauf siegte – bei teils nasser Strecke – Mercedes-Pilot Pascal Wehrlein mit einer 0-Stopp-Strategie.

Die Mercedes -Piloten starteten bereits vorab stark in der Noris, doch der Polesetter konnte seine Spitzenposition am Ende nicht halten – Christian Vietoris für aber trotzdessen ein sehr starkes Rennen und kam am Ende auf den vierten Platz – hinter seinen Teamkollegen Robert Wickens sowie Gary Paffett auf den Plätzen 2 und 3.

Die Konkurrenz blieb in der Noris zurück, die Sterne hatten den DTM-Rennauftakt am Samstag in der Hand und konnten sich mehr als beweisen – die Noris ist 2015 wohl wieder in Sternenhand.

Pascal Wehrlein fuhr mit einer Zeit v. 41:02.170 vor Teamkollegen Robert Wickens mit 41:02.526 und Gary Paffett (41:02.912) sowie Christian Vietoris (41.02.912) für Mercedes den Samstag-Sieg in Nürnberg ein. Auf den 5. Platz kam BMW-Pilot Spengler (41:04.954) vor Martin Tomczyk (41:07.449) sowie Jamie Green im Audi (41:07.449). Die Top-Ten komplettierte Augusto Farfus im BMW (41:10.742), Marco Wittmann (41:11.113) sowie Daniel Juncadella im Mercedes (41:11.432).

Bilder: ©Philipp Deppe / MBPassion.de


Werbung: