Der neue Mercedes-Benz GLC, der Nachfolger der GLK-Baureihe, feiert in der kommenden Woche Weltpremiere – und wird vorraussichtlich am 18. Juni 2015 zur Verkaufsfreigabe beim Händler erstmals bestellbar sein. Bilder & Details der Weltpremiere wird es bei in der kommenden Woche geben.

GLC 220d 4MATIC und 250d 4MATIC als Dieselvariante
Nach aktuellem Stand wird Mercedes-Benz den GLC zuerst ausschließlich mit Allradantrieb 4MATIC anbieten, der reine Heckantrieb kommt im GLC später. Als Startmotorisierungen werden der GLC 220 d 4MATIC, sowie der GLC 250 d 4MATIC mit 170 bzw. 204 PS als Diesel, sowie der GLC 250 4MATIC mit 211 PS als Benziner bereitstehen.

Der GLC 350 e 4MATIC wird nicht zum ersten Verkaufsstart bestellbar sein. Das “e”-Modell erwarten wir erst Ende 2015 beim Händler, die Verkaufsfreigabe entsprechend aktuell erst in 2-3 Monaten.

Die Motorisierungen des GLC (X253) wird man jedoch später noch weiter ausbauen, wir erwarten hier u.a. auch einen GLC 200 4MATIC, sowie GLC 300 (auch als 4MATIC) sowie eventuell einen GLC 450 AMG 4MATIC. Inwieweit man eine 8-Zylinder-Variante von AMG des GLC anbietet, bleibt für uns noch fraglich.

Selektives Dämpfungssystem und 9G TRONIC
In der Serienausstattung erwarten wir bei den Startmotorisierungen 9G TRONIC Automatikgetriebe, sowie u.a. auch das AGILITY CONTROL Fahrwerk mit selektivem Dämpfungssystem im GLC. Das Fahrzeug wird am 26.09.2015 beim Händler stehen, wo man auch den neuen GLE (ML Modellpflege) sowie das GLE Coupé (C292) zeigen wird.

Bild: Jens Walko / www.walko-art.com


Werbung: