Im Juli laden die Mercedes-Benz Werke Bremen, Gaggenau, Rastatt und Sindelfingen zu den Bewerberwochen „Let’s Benz!“ ein. Diese bieten Schülerinnen und Schülern die Gelegenheit, sich an den vier Standorten für einen Ausbildungsplatz zu bewerben und innerhalb einer Woche eine Zusage zu erhalten. Das Werk Bremen veranstaltet seine Bewerberwoche vom 11. bis 17. Juli. An den Standorten Gaggenau, Rastatt und Sindelfingen findet „Let’s Benz!“ zwischen dem 20. und dem 24. Juli statt.

„Die Ausbildung bei Daimler ist der Schwerpunkt unserer Nachwuchssicherung. Von der ‚Let’s Benz!‘-Bewerberwoche profitieren Bewerber und Unternehmen. Wir bieten den Schülerinnen und Schülern eine einmalige Gelegenheit, noch vor den Sommerferien die Zusage für einen Ausbildungsplatz in der Tasche zu haben. Zugleich sichert sich Daimler frühzeitig talentierte Fachkräfte, die für unseren zukünftigen Erfolg wichtig sind“, sagt Wilfried Porth, Vorstand für Personal und Arbeitsdirektor & Mercedes-Benz Vans der Daimler AG.

Michael Brecht, Vorsitzender des Gesamtbetriebsrats der Daimler AG, betont: „Let’s Benz! ist eine tolle Plattform, die jungen Menschen unabhängig vom Schulabschluss eine Chance auf einen Ausbildungsplatz bietet. Wir Betriebsräte setzen uns dafür ein, dass das Unternehmen die ‚richtigen‘ Auszubildenden findet und dabei auch wieder verstärkt auf Schülerinnen und Schüler mit Haupt- und Realschulabschluss setzt. Eine Ausbildung beim Daimler bietet jungen Menschen eine solide Grundlage für einen erfolgreichen Start ins Arbeitsleben.“

Die Bewerbungen für „Let’s Benz!“ können ab dem 01. Juni auf der Internetseite www.letsbenz.de eingereicht werden, für das Werk Sindelfingen beim offenen Bewerbertag am 10. Juli. Im Vorfeld der „Lets Benz!“-Woche Anfang Juli können sich Interessierte auf verschiedenen Veranstaltungen mit Auszubildenden der Werke austauschen und in die Berufe reinschnuppern. In Gaggenau findet eine Ausbildungsnacht statt, das Werk Rastatt bietet einen Info-Nachmittag.

Nach Eingang der Bewerbung erhalten die Schülerinnen und Schüler ihren persönlichen Zugang zu einem Online-Test. Wenn sie diesen bestanden haben, erfolgt ein schriftlicher Auswahltest im jeweiligen Werk. Bei Erfolg findet ein Vorstellungsgespräch noch in derselben Woche statt. Meistern die Bewerber das Auswahlverfahren, bekommen sie bei einer feierlichen Veranstaltung ein Zertifikat für den Ausbildungsplatz überreicht.

Parallel zum Auswahlverfahren bieten die Standorte zahlreiche Möglichkeiten, in die Daimler-Welt einzutauchen. Im Werk Bremen lernen Bewerber Elektro-Fahrzeuge und Robotertechnik kennen, das Werk Rastatt bietet Werksführungen an.

Nähere Informationen sind auf der Internetseite www.letsbenz.de erhältlich.

Ausbildung-2015

Quelle: Daimler AG


Werbung: