Beim letzten Freien Training zum Grand Prix der Formel 1 in Österreich setzte Ferrari-Pilot Sebastian Vettel vor Mercedes-AMG Petronas Pilot Lewis Hamilton die Bestzeit. Auf dem 4,326 Kilometer langen Red-Bull-Ring konnte Vettel einen Bestwert von 1:09.994 Minuten erringen, sein Teamkollege Kimi Räikkönen lag auf Rang 3 (+0,183).

Lewis Hamilton im Silberpfeil lag nur 0,017 Sekunden hinter Vettel selbst zwischen beiden Ferrari-Piloten – konnte sich aber wegen eines Fahrfehlers in der letzten Kurve aber die Bestzeit wohl nicht mehr sichern. Teamkollege Nico Rosberg platzierte sich auf Position 5, – mit 0,338 Sekunden Rückstand – hinter Sergio Perez im Force India (+0,227).

Bilder: Daimler AG


Werbung: