Der Mercedes-Benz GLC, der ab September beim Händler steht und dessen Bestellfreigabe bereits am 18.06.2015 erfolgt ist, rollt in der Serienausstattung bereits auf 17″ Alurädern und Front- und Heckstoßfänger in Wagenfarbe. Wir werfen einen ersten Blick auf das Grundmodell der Baureihe X253 im Exterieur.

In der Serienausstattung gleichen sich die Startmotorisierungen im Exterieur alle an: hier hat der GLC 220 d 4MATIC die gleiche, wie der 250 d 4MATIC oder 250 4MATIC – aber auch der 350 e 4MATIC wird diese Ausstattung erhalten.

Im Exterieur besitzt der GLC einen Frontstoßfänger in Wagenfarbe (mit optischem Unterfahrschutz in Iridiumsilber matt), wie auch einen Heckstoßfänger in gleicher Ausstattung. Die Abgasanlage hinten ist nicht sichtbar, die Fenstereinfassungen sind in Schwarz. In der Serie rollt das Fahrzeug auf 17″ 10 Speichen-Design Leichtmetallräder (vanadiumsilber lackiert) auf 235/65R17 rundum (7.5Jx17ET 36, Code 25R). Die Kühlerverkleidung mit integriertem Mercedes-Benz Stern hat 2 Lamellen in Iridiumsilber matt. AGILITY CONTROL Fahrwerk mit Komfortabstimmung ist ebenso Serienumfang (Code 485).

Bilder: Daimler AG


Werbung: