Beim ersten Rennen der neuen DTM-Saison 2015 siegte am Hockenheimring Audi-Pilot Jamie Green vor Pascal Wehrlein und Paul Di Resta im Mercedes.

Die Mercedes-AMG Piloten hatten zwar auf den Geraden am Hockenheimring einen Speedvorteil, wo auch der Klappflügel der Konkurrenz wenig brachte – doch in der Summe reichte es noch nicht ganz für einen ersten Platz beim ersten Rennen zum DTM-Auftakt am Hockenheimring.

Beim Rennen konnte sich am Ende der Brite Jamie Green im Audi den ersten Platz sichern, vor den Mercedes-Piloten Pascal Wehrlein (+02.327) und dessen Teamkollege Paul Di Resta (+3.221). Für den Audi-Piloten Jamie Green war es der erste Sieg seit 2009 am Norisring in Nürnberg, sein 21. Rennen auf der neuen Marke seit dem Wechsel von Mercedes.

Der erste Lauf am Hockenheimring konnten hinter den Top 3 die 3 Audi-Piloten Mortara (+3.930), Rockenfeller (+4.667) und Müller (+5.203) auf den Plätzen 4 bis 6 abschließen. Die Top 10 komplettierten die Piloten Maxime Martin (+11.140), Timo Glock (+13.840), Marco Wittmann (+14.465) sowie Augusto Farfus (+15.458).

Die Mercedes-Piloten Christian Vietoris sowie Maximilian Götz (+20.797 bzw. 25.434) kamen auf die Plätze 14 und 16, während Gary Paffett, Daniel Juncadella sowie Robert Wickens und Lucas Auer ihr Fahrzeug nicht ins Ziel fahren konnten.

Bilder: Daimler AG


Werbung: