Mit der Sonderausstellung „C 111 – zeitlos und visionär“ erzählt das Mercedes-Benz Museum ab Dienstag, 28. April 2015, die Geschichte eines einzigartigen Superstars der Automobilgeschichte.

Mercedes-Benz C111

Mercedes-Benz C111

C 111 – zeitlos und visionär
Der Mercedes-Benz C 111 entsteht 1969 als hoch innovatives Forschungsfahrzeug zur Erprobung von Wankelmotor und neuartigen Leichtbau-Werkstoffen. Das futuristische Flügeltüren-Coupé in auffälliger Lackierung geht zwar nie in Serie, begeistert die Menschen aber bis heute durch sein faszinierendes Design und durch die Ende der 1970er-Jahre erzielten Geschwindigkeitsrekorde. Die Sonderausstellung wird bis zum 15. November 2015 im Collectionsraum 5 des Mercedes-Benz Museums gezeigt. Sie inszeniert die „Auto“-Biografie des C 111 mit originalen Fahrzeugen der Unternehmenssammlung im Kontext authentischer Exponate aus Zeitgeschichte, Design und Kunst. Der Eintritt ist im regulären Museumsticket enthalten.

Ausstellung läuft bis 15. November 2015
Das Mercedes-Benz Museum widmet vom 28. April bis zum 15. November 2015 dem Forschungsfahrzeug C 111 die umfassende Sonderausstellung „C 111 – zeitlos und visionär“. Insgesamt neun Fahrzeugexponate schlagen im Collectionsraum 5 des Museums den historischen Bogen, in dem die ganze Vielfalt der C 111-Geschichte lebendig wird.

Collectionsraum 5
„Die Sonderausstellung dokumentiert ein einzigartiges Kapitel der Marken-, Forschungs- und Innovationsgeschichte von Mercedes-Benz“, erklärt Michael Bock, Leiter Mercedes-Benz Classic und Kundencenter. „Wir setzen den Mythos C 111 im Kontext von Design und Zeitgeist, aber auch im Spiegel zeitgenössischer Kunst in Szene. Der C 111 ist für mich ein Superstar der Automobilgeschichte und der Popkultur, ein Leuchtturm der modernen Fahrzeugforschung und des wegweisenden Designs in der zweiten Hälfte des 20. Jahrhunderts.“

Anzeige:

Die Schau „C 111 – zeitlos und visionär“ erzählt die Geschichte des C 111 im Zusammenhang seiner Zeit: eine Epoche der neuen Formensprache und der Ästhetik starker Farben wie jenem Orange, das mit der Farbbezeichnung „Weißherbst“ auch die meisten Exemplare des C 111 ziert.

Der Eintritt zu der Sonderausstellung „C 111 – zeitlos und visionär“ im Collectionsraum 5 des Mercedes-Benz Museums ist im Preis des Museumstickets enthalten. Jeden Mittwoch findet um 14:30 Uhr die Führung „Ikonen und Form“ statt. Besucher entdecken dabei die faszinierende Formgebung automobiler Ikonen vom Jahr 1886 bis zur Geburt des C111. Weitere Informationen unter: www.mercedes-benz.com/classic-c111

Quelle: Daimler AG

Anzeige: