Lewis Hamilton sichert sich beim abendlichen Qualifying die Pole-Position in der Wüste von Bahrain. Teamkollege Nico Rosberg schaffte es nur auf den dritten Startplatz, zwischen die beiden Silberpfeile konnte sich Sebastian Vettel im Ferrari schieben.

Für Hamilton ist es die vierte Pole-Position in dieser Saison. Er setzt sich mit einer Rundunzeit von 1:31.571 Minuten deutlich an die Spitze. Mit einem Rückstand von 0,411 bzw. 0,558 Sekunden folgen Vettel und Rosberg. Auf den vierten Startplatz folgt der zweite Ferrari mit Kimi Räikkönen (+0,656). Die top-Ten komplettieren als fünfter Valtteri Bottas im Williams mit 0,810 Sekunden Abstand auf gefolgt vom Teamkollege Felipe Massa (+1,173). Aus der vierten Startreihe kommen Daniel Ricciardo im Red Bull (+1,261), Nico Hülkenberg/Force India (+1,879). Neun und zehntschnellster im Qualifying wurden Carlos Sainz/Toro Rosso (+1,891) sowie Romain Grosjean/Lotus (+1,913).

Die Startaufstellung mit dem Ferrari zwischen beiden Mercedes, verspricht ein spannendes Rennen und ein intensives Duell um den Sieg. Auch wenn die kühleren Temperaturen dem Silberpfeil entgegenkommen, könnte Vettel wie in Malaysia durch das bessere Reifenmanagement die Silbernen ärgern. Vielleicht ist Nico Rosberg der lachende dritte…..

Die restlichen Platzierungen der Qualifikation in Bahrain:
11. S. Perez / Force India 1:34.704
12. F. Nasr / Sauber 1:34.737
13. M. Ericsson / Sauber 1:35.034
14. F. Alonso / McLaren 1:35.039
15. M. Verstappen / Toro Rosso 1:35.103
16. P. Maldonado / Lotus 1:35.677
17. D. Kwjat / Red Bull 1:35.800
18. W. Stevens / Manor-Marussia 1:38.713
19. R. Merhi / Manor-Marussia 1:39.722
20. J. Button / McLaren

Bild: Mercedes-AMG Petronas


Werbung: