Durch die Teilnahme am Mercedes-Benz Roadtrip 2015 – #mbrt15 – können wir nun erste Live-Eindrücke der ML Modellpflege (W166) präsentieren. Das neue Modell wird unter der Modellbezeichnung “GLE” angeboten am 7. April bestellbar sein. Die Weltpremiere findet auf der New York Autoshow NYIAS 2015 statt.

Guarding the new GLE

Erste Live-Eindrücke des GLE Modells – W166
Mercedes-Benz hat den ML überarbeitet – und bietet die Modellpflege der Baureihe W166 als “GLE” aufgefrischt neu an. Das Modell, welches weiterhin aus dem US-Werk Tuscaloosa in Alabama vom Band läuft, ist ab 7. April bestellbar und steht am 26. September 2015 erstmals beim Händler. Erste Kundenfahrzeuge werden hingegen bereits Mitte September ausgeliefert.

Guarding the new GLE

Guarding the new GLE

Guarding the new GLE

Wir begleiten den GLE bis zur Weltpremiere nach New York City
Wir können nun erste Bilder des neuen Modells – als GLE 350 d – bzw. der Modellpflege direkt aus Alabama liefern, nachdem wir bereits vor wenigen Tagen die ersten Pressebilder des SUVs veröffentlicht hatten. Die hier gezeigten Bilder des GLEs zeigen hingegen noch ein Vorserienmodell, sollte aber soweit der Serienausstattung bzw. dessen Angebot entsprechen. Der Hersteller zeigte parallel dazu das neue GLE Coupé (C292) im direkten Vergleich.

Guarding the new GLE

Im Rahmen des #mbrt15 – dem Mercedes-Benz Roadtrips bis nach New York werden wir aber auch die kommenden Tage immer wieder aktuelle Impressionen und Eindrücke des Modells liefern können, viele Stunden vor der offiziellen Weltpremiere selbst.

9G TRONIC Automatikgetriebe nur in den Diesel-Motorisierungen des GLE
Die wichtigsten Eckdaten des neuen GLE dabei: 4.819 mm lang, 1.935 mm breit und 1.840 mm hoch. Als Benzinvarianten gibt es den GLE 400 4MATIC mit 333 PS, den GLE 500 4MATIC mit 435 PS sowie eine PLUG-IN Hybrid-Variante GLE 500e 4MATIC mit 442 PS Systemleistung (333 PS V6 sowie 116 PS Hybridmodul).

Guarding the new GLE

Guarding the new GLE

Die Diesel-Varianten erhalten in Serie erstmals 9G-TRONIC Automatikgetriebe – und auch nur da: als GLE 250 d mit und ohne 4MATIC-Antrieb und 204 PS, sowie als GLE 350 d 4MATIC mit 258 PS. Die AMG-Modelle GLE 63 und GLE 63 S verfügen über den AMG 5.5 Liter BiTurbo Motor mit 557 bzw. 585 PS (als S-Modell) und rennen maximal 250 – mit AMG Drivers Package bis zu 280 km/h.

Guarding the new GLE

Guarding the new GLE

Bilder: MBpassion.de