Anlässlich des Automobilsalons 2015 in Genf konnten wir erstmals einen Blick unter die Motorhaube des G500 4×4² mit seinen 4.0 Liter und 422 PS werfen. Der Motor ist eine abgeleitete Variante des GT-Motors des Typs M 178 und erreicht bis zu 610 Newtonmeter Drehmoment.

Genf 2015

Erster Blick auf den Motorraum des G500 4×4 ²
G500 4×4² auf der einen Seite, den wir nochmals zusätzlich in Detailbilder aus Genf vorstellen, – aber eines war uns besonders wichtig: einen ersten Blick in den Motorraum der seriennahen Studie. Und damit sind wohl wohl auch einer der ersten Medien, die einen Blick dorthin erhalten konnten – wenn auch im Grunde keine großartige Überraschung ersichtlich ist.

Genf 2015

Abgeleitete Variante des M178-Motors
Der Motor ist von der M178-Maschine aus dem AMG-Programm abgeleitet und wird in Zukunft in vielen anderen Mercedes-Typen für Vortrieb sorgen. In der Studie leistet er 422 PS / 310 kW und bis zu 610 Newtonmeter Drehmoment, womit das 2.9 Tonnen-Fahrzeug in rund 6.5 Sekunden gegen 100 km/h läuft (der Vortrieb endet hier bei 210 km/h).

Bilder: MBpassion.de / Philipp Deppe