Zwischen Stresmannstraße und Siemensstraße am Stuttgarter Pragsattel wurde nun mit den Neubau der Unternehmenszentrale der Daimler Financial Service AG begonnen. Entstehen soll ein 6-stöckiger Bau neben dem bereits existierenden Gebäude in Richtung Killesberg, der Einzug ist für 2017 geplant.

Auf dem Areal zwischen Stresemannstraße und Siemensstraße am Stuttgarter Pragsattel hat der Bau der neuen Unternehmenszentrale der Daimler Financial Services AG begonnen. Der sechsstöckige Bau entsteht direkt neben dem bereits existierenden Gebäude der Daimler-Banker in Richtung Killesberg. Ab dem ersten Quartal 2017 werden bis zu 600 Mitarbeiter auf rund 10.000 Quadratmetern ihre Schreibtische beziehen. Das Unternehmen verspricht parallel, in den nächsten Jahren rund 200 neue Jobs schaffen. Errichtet wird das neue Gebäude von der Bülow AG, die dort rund 96 Millionen Euro in einen z-förmigen Flachbau investiert.

Die Zentrale von Daimler Financial Services war erst 2012 vom Potsdamer Platz in Berlin nach Stuttgart umgezogen. Bislang sind die Mitarbeiter von Daimler Financial Services im Gebäude der Mercedes-Benz Bank AG untergebracht, die das deutsche Finanzierungs- und Leasinggeschäft betreut und darüber hinaus Geldanlagemöglichkeiten und Kreditkarten anbietet.

Bild: Daimler AG