Dank der Eröffnung eines neuen Logistikzentrums in Guangzhou, hat Daimler Northeast Asia Parts Trading and Services Co., Ltd. (DPTS), einen weiteren Meilenstein in China erreicht. DPTS ist verantwortlich für die After-Sales-Logistik von Mercedes-Benz Pkw, Vans und Lkw in China.

Das neue Warenlager ermöglicht eine noch effizientere Distribution von Ersatzteilen an Kunden in ganz China. Es ist bereits Daimlers zweites maßgeschneidertes im Land und bildet zusammen mit fünf weiteren Lagerhäusern in Peking, Shanghai, Kunshan, Chengdu und Yangzhou ein dichtes Netzwerk.

Das neue Logistikzentrum in Guangzhou ist 36.000 Quadratmeter groß, womit DPTS nun insgesamt eine Lagerhauskapazität von rund 170.000 Quadratmetern vorweisen kann. In den Warenlagern werden mehr als 53.000 verschiedenartige Teile gelagert, die bei Bedarf noch am selben Tag bis zu 4000 Kilometer transportiert und ausgeliefert werden können. Die sechs Logistikzentren liefern mehr als 3,5 Millionen Teile pro Jahr an Händler in ganz China. DPTS versorgt derzeit 325 Mercedes-Benz Pkw-Betriebe sowie weitere 52 Mercedes-Benz Van- und 34 Lkw-Händler in196 Städten. Dabei wird ein Service-Level von über 96 Prozent (bestellte Teile, die direkt auf Lager sind) erreicht.

DPTS stellt die gesamten Logistikprozesse für After-Sales-Teile in China unter einem Dach bereit. Seit der Gründung im November 2008 hat das Unternehmen seine regionalen Aktivitäten ausgeweitet: Lagerhäuser an strategisch wichtigen Punkten im Land wurden eingerichtet. Im Jahr 2010 erhielt DPTS vom TÜV SÜD das Zertifikat VDA 6.2. Diese Norm steht für effiziente und transparente Prozesse, von denen Kunden und Händler profitieren. DPTS ist Teil des weltweiten Daimler Logistiknetzes, dessen Dreh- und Angelpunkt das Global Logistics Center in Germersheim ist, das größte Lager für automobile Ersatzteile weltweit.

Quelle: Daimler AG


Werbung: