Daimler und der chinesische Autobauer BAIC Motor Cooperation wollen auch bei Finanzdienstleistungen rund ums Auto enger zusammenarbeiten. Beide Unternehmen unterzeichneten eine Vereinbarung über den Ausbau ihrer Partnerschaft.

Nach der neu unterzeichneten Vereinbarung wird BAIC Motor, die Pkw-Sparte der BAIC Group, auf dem Wege einer Kapitalerhöhung 35 Prozent der Anteile an der Mercedes-Benz Leasing Co., Ltd. (MBLC) erwerben. Daimler bleibt mit einem Anteil von 65 Prozent Mehrheitsaktionär. Da die Genehmigung durch die zuständigen Behörden noch aussteht, wird der Abschluss der Transaktion zum Ende des zweiten oder zu Beginn des dritten Quartals erwartet.

Daimler Financial Services, die Finanzdienstleistungssparte des Daimler-Konzerns, vertreibt auch in China maßgeschneiderte Finanzierungs-, Leasing- und Versicherungslösungen. Insgesamt sind dank Daimler Financial Services derzeit rund 150.000 Fahrzeuge mit einem Gegenwert von rund fünf Milliarden Euro auf Chinas Straßen unterwegs. Im Durchschnitt wurde 2014 rund jedes vierte in China abgesetzte Daimler-Fahrzeug finanziert oder verleast.

Quelle: Daimler AG


Werbung: