Kaum hatte Mercedes-AMG am Freitag eine erste Frontansicht des neuen AMG GT3 für die Rennstrecke vorgestellt, ist nun im Internet ein weiteres Foto – einer seitlichen Ansicht aufgetaucht. Dabei handelt es sich jedoch lediglich um ein gerendertes Bild Der neue Mercedes-AMG GT wird auch als Rennversion auftreten, – der AMG GT3 wurde dabei nach den offiziellen FIA GT3 Reglement umgebaut und wird wohl im nächsten Jahr erstmals im Kundensport eingesetzt werden. Nach unseren Informationen wird das Modell, welches in Genf erstmals Weltpremiere feiern wird, 2015 lediglich für Testrennen eingesetzt – wenn überhaupt.

Das neue Kundensportmodell ersetzt den erfolgreichen AMG SLS GT3, Preise gibt es dafür jedoch noch nicht. Der 4 Liter V8 BiTurbo wird in der Serienversion mit maximal 510 PS eingesetzt, in welcher Leistungsstufe das Fahrzeug in den Renneinsatz geschickt wird, ist bislang unbekannt. Zum GT3-Umbau gehören u.a. Überrollkäfig, Schalensitze, ein Renncockpit sowie diverse Aerodynamik-Teile mit Heckspoiler. Vielen Dank für den Linkhinweis geht an unseren User “Hagi”, dessen Linkhinweis jedoch nur ein gerendertes – und kein offizielles Bild darstellt. Offizielle Bilder gibt es aktuell hier sowie hier – wo die Heckansicht des Bildes hier oben mit den Grafiken nicht genau übereinstimmt.

Bildquelle:rc82workshop


Werbung: