smart zeigt seine letzte Sonderedition für das zweisitzige Cabriolet der Baureihe 451, edition MOSCOT, als Weltpremiere heute in Mailand. Das Sondermodell wurde anlässlich der “MOSCOT 100-Year Anniversary Party” vorgestellt. Die Edition entstand in Zusammenarbeit mit der New Yorker Kult-Brillenmarke MOSCOT und bleibt auf 100 Exemplare limitiert.

Limitiert auf 100 Einheiten – Sondermodell der Baureihe 451
Bevor die letzte Sonderedition für das smart fortwo cabriolet der Baureihe 451 in Genf vorgestellt wird, feierte die Edition “MOSCOT” heute auf dem “MOSCOT 100-Year Anniversary Party” in Mailand erstmals Weltpremiere.

Das Modell basiert auf dem BRABUS 75-kw Turbomotor und ist in der exklusiven Edition auf 100 Einheiten limitiert. Erste Auslieferungen für das Modell, welches ab 29.524 Euro inkl. MwSt. erhältlich ist, starten im Frühsommer.

smart fortwo edition MOSCOT, 2015

smart fortwo edition MOSCOT, 2015

smart fortwo edition MOSCOT, 2015

Kooperation mit MOSCOT New York
Das Modell, das in Kooperation mit der New Yorker Kultmarke für Brillen MOSCOT anlässlich das 100. Geburtstages der Marke und des bevorstehenden Finales des noch aktuellen smart cabrios entstand, ist in markanter schwarz-gelber Farbgebung enthalten.

Auffälligstes äußeres Merkmal der „smart fortwo edition MOSCOT“ ist die Kombination aus bodypanels in Tiefschwarz glänzend mit einer tridion Sicherheitszelle in Gelb Matt, die einen mattschwarzen Akzentstreifen besitzt.

smart fortwo edition MOSCOT, 2015

Auch die Außenspiegel tragen den auffälligen Farbmix aus schwarz glänzend mit gelbem Akzentstreifen. Die BRABUS Monoblock VII Leichtmetallräder sind schwarz glänzend lackiert und mit einem gelben Ring am Felgenhorn aufgewertet. Hinzu kommen titanfarbene Frontscheinwerfer, eine BRABUS Frontspoilerlippe und das MOSCOT-Label in den Spiegeldreiecken.

smart fortwo edition MOSCOT, 2015

smart fortwo edition MOSCOT, 2015

Kontrast von schwarz und gelb
Im Innenraum setzt die „smart fortwo edition MOSCOT“ ebenso auf den farblichen Kontrast zwischen schwarz und gelb: Sitze, Kniepad, Instrumententafel, Türinnenfelder und Türtaschen sind in Leder schwarz gehalten. Für Akzente sorgen Einsätze aus gelbem Leder an den Sitzflanken sowie dem Kniepad und entsprechende Kontrastziernähte, zum Beispiel am 3-Speichen-Ledersportlenkrad. Gelbe Ringe befinden sich außerdem an der Schaltknauflinse sowie den Zusatzinstrumenten. An Bord sind ferner exklusive, mit Nubukleder eingefasste „edition MOSCOT“ Fußmatten.

„Die Designteams von MOSCOT und smart haben gemeinsam zwei Produkte entworfen, die Stil und Funktionalität perfekt vereinen“, sagt smart Chefin Dr. Annette Winkler. „Die ‚smart fortwo edition MOSCOT‘ und die ‚LEMTOSH smart‘ Brille sehen nicht nur richtig gut aus – ganz besonders freut mich, wie sie, miteinander kombiniert, das urbane Lebensgefühl und damit unsere smart Haltung perfekt inszenieren.”

smart fortwo edition MOSCOT, 2015

Das limitierte Modell basiert auf dem smart BRABUS und bringt daher unter anderem das BRABUS Sportfahrwerk mit 10 mm Tieferlegung sowie das automatisierte 5-Gang-Schaltgetriebe mit Kick-down-Funktion und sportlicher Getriebeabstimmung serienmäßig mit.

smart MOSCOT Kooperation 2015 // smart MOSCOT collaboration 2015

Exklusiv für die Kooperation hat MOSCOT parallel die „LEMTOSH smart“-Version in auffälligem schwarz-gelben Design entworfen. Die Klarglas-Brille besitzt eine Fassung aus Acetat mit Diamant-Nieten an der Vorderseite und den Bügeln sowie eine Brücke im Schlüsselloch-Design.

Bilder: Daimler AG / smart


Werbung: