Nachdem Mercedes-Benz auf der NAIAS 2015 in Detroit schon den GLE vorstellt, zeigt der Stuttgarter Hersteller parallel die Weltpremiere des AMG-Modells des SUV-Coupés als GLE 63 AMG Coupé.

Mercedes-Benz GLE Coupé (2014)

Die Baureihe C292 kommt nicht nur mit 367 PS als GLE 450 AMG, sondern auch als Mercedes-Benz GLE 63 AMG Coupé auf den Markt. Die Weltpremiere findet zur NAIAS 2015 – der Detroit Autoshow 2015 statt.

Das AMG-Modell wird weiterhin mit AMG V8 Motorisierung kommen. Möglich ist wohl der Einsatz des 4.0 Liter V8 des AMG GT, der die hubraumstärkeren Motoren sukzessive ablösen soll.- bestätigt ist dies jedoch noch nicht. Das AMG-Modell des GLE Coupés wird u.a. größere Lufteinlässe, A-Wing Frontsplitter und eckige Vierrohr-Auspuffrohre erhalten.

Mit dem GLE Coupé kommt das erste Modell von Mercedes-Benz nach neuer Nomenklatur. Die ML-Klasse firmiert künftig als “SUV-Variante der E-Klasse” unter dem Namen GLE, das Coupé wird demnach nicht als Mercedes-Benz ML Coupé (C292) gehandelt, sondern folgerichtig als GLE Coupé. Produziert wird das GLE Coupé im amerikanischen Mercedes-Benz in Tuscaloosa (Alabama) und steht im Frühjahr 2015 beim Händler.

Symbolbild: Daimler AG


Werbung: