Der Mercedes-Benz G 63 AMG sowie G 65 AMG ist ab 02. Februar 2015 auch als Sonderedition “Crazy Color” bestellbar – dann in 5 Lackierungen: solarbeam, tomatored, sunsetbeam, galacticbeam sowie aliengreen. Die Auslieferungen starten dazu im März 2015

Nur für die AMG-Modelle der G-Klasse
Der G 63 sowie der G 65 von Mercedes-Benz ist ab 02. Februar 2015 auch in der Sonderedition “Crazy Color” bestellbar, – dann in 5 Lackierungen: solarbeam, tomatored, sunsetbeam, sowie galacticbeam und aliengreen. Dabei ist die Motorhaube immer in der Farbe des Fahrzeuges lackiert, zusätzliche Anbauteile, wie die Rückfahrkamera, in schwarz. In obsidianschwarz lackiert ist das Dach, der Seitenspiegel, die Stoßstangen, sowie die Reserveradabdeckung und die Kotflügelverbreiterung gehalten. Im Interieur sind entsprechte Kontrastziernähte in Wagenfarbe u.a. am Handbremshebel, an der Mittelkonsole sowie am Armaturenbrett sowie an den Sitzen (mit Kopfstütze und Rückenlehne) zu finden.

5 Sonderlackierungen – ab 15.348,62 Euro Aufpreis
Das Paket kostet in solarbeam 15.348,62 Euro Aufpreis, in tomatored, aliengreen oder sunsetbeam 18.913,00 Euro – galacticbeam liegt bei 19.962,25 Euro zzgl. zum Grundmodellpreis. Das Paket ist ausschließlich für den G 65 AMG sowie für den G 63 AMG möglich, erste Auslieferungen starten im März 2015.

Mitbestellt müssen für das Sondermodell “Crazy Color” das Harman Kardon Logic 7 Surround-System für 898,45 Euro, das Sitzkomfort-Paket für 1.600,55 Euro sowie die AMG Zierelemente Carbon für 4.165,00 Euro. Serienausstattung ist designo Leder Nappa – designo schwarz schwarz sowie AMG Bremssättel vorne und hinten in silberfarben anstatt rot (bei tomatored sowie galacticbeam).

Bilder: Daimler AG / Mercedes-Benz Kanada


Werbung: