MBUSA meldet für das Jahr 2014 einen Rekordabsatz mit einer Steigerung gegenüber dem Vorjahr von 6.7 Prozent: insgesamt wurden 366.589 Fahrzeuge der Typen Mercedes-Benz, smart und Sprinter verkauft.

Im Dezember konnte Mercedes-Benz USA (MBUSA) 8.224 Einheiten der neuen C-Klasse der Baureihe 205 absetzen, die sich durchaus gut entwickelt. Die E-Klasse der Baureihe 212 ist hingegen mit 5.119 Einheiten im Dezember 2014 eher schlecht verkauft worden. Die neue S-Klasse wurde 2.832 mal abgesetzt (+52.5 Prozent), der neue GLA von Mercedes_Benz 2.074 mal, wogegen sich die M-Klasse auf 5.119 Einheiten steigern konnte, die B-Klasse Electric Drive wurde 326 mal verkauft. In der Summe ist der Dezember 2014 jedoch der beste Dezember der Firmengeschichte.

Die Performance-Marke AMG konnte im Jahr 2014 11.303 Fahrzeuge in den USA absetzen, somit eine Steigerung von 44.9 Prozent gegenüber dem Vorjahr. smart konnte 973 Modelle im letzten Monat 2014 absetzen, wobei hier 351 fortwo electric drive enthalten sind. Im Jahr 2014 wurden 2.594 smart electric drive-Modelle verkauft.

Quelle: Daimler AG / Bild: Philipp Deppe für MBpassion.de