Ist die Mercedes-Benz R-Klasse in Deutschland schon aus den Verkaufsräumen verschwunden, wird das Modell aktuell ausschließlich für China weiterproduziert – in Zukunft jedoch nicht mehr im Werk Tuscaloosa, sondern beim Auftragsfertiger AM General in South Bend, Indiana. Das eigene Produktionsband behält sich der Hersteller für die neue GLE-Klasse vor.

Die Mercedes-Benz R-Klasse wird weitergebaut, was im Grunde nur noch Insidern bekannt war. Die R-Klasse wird aktuell noch im Werk Tuscaloosa für China produziert, in Zukunft aufgrund der Umstellung der SUV-Produktion im US-Werk Tuscaloosa wird dies der amerikanische Auftragshersteller AM General aus South Bend / Indiana übernehmen. Im Werk Tuscaloosa wird die freie Produktionskapazität für die neue GLE-Klasse benötigt.

Neben AM General baut momentan Magna Steyr im österreichischen Graz die G-Klasse, Valmet in Finnland produziert aktuell noch die A-Klasse im Auftrag für Mercedes-Benz.

Bild: Daimler AG


Werbung: