Bestellt man den neuen Mercedes-AMG C 63 bzw. C 63 S mit optionalen Head-up Display (Code 463), erhält das Fahrzeug nun zusätzlich eine AMG-spezifische Anzeige mit RACETIMER und Hochschaltanzeige.

Head-up Display für C-Klasse Modelle
Die wichtigsten Fahrerinformationen im Blick, ohne die Augen von der Straße zu nehmen: – möglich wird das mittels Head-up Display, welches ein virtuelles ca. 21 x 7 cm großes Bild ins Sichtfeld des Fahrers (in der Wahrnehmung rund 2 Meter über der Motorhaube schwebend) darstellt. Das optionale System (Ausstattungscode 463) stellt je nach Ausstattung zum Beispiel Navigationshinweise, die Geschwindigkeit, Tempolimits, oder Einstellungen von Tempomat oder DISTRONIC PLUS.

Neue AMG-Ansicht mit Racetimer und Hochschaltbalken
Die AMG-Modelle erhalten zusätzliche Fahrerinformationen, die den Fahrer eine neue AMG-Ansicht mit Racetimer und Hochschaltbalken anzeigt. In der AMG-spezifischen Ansicht entfällt die Anzeige der Navigation sowie von DISTRONIC PLUS – die Anzeige ist jedoch auch auf die normale Ansicht umschaltbar.

Bild: Daimler AG


Werbung: