Die Mercedes-Benz B-Klasse ist nun auch optional mit einen Head-Up-Display ausrüstbar, – zwar nicht ab Werk, jedoch als Zubehörlösung beim Händler. Das System wird dazu nachträglich an den CAN-Bus angeschlossen und ist für 652 Euro erhältlich.

Das Head-Up-Display für die B-Klasse (Baureihe 246) von Mercedes-Benz ist aktuell nur als Nachrüstlösung, für 652 Euro zzgl. Einbau beim Händler, erhältlich. Ein Einbau ab Werk ist aktuell noch nicht möglich.

Das Head-up-System gleicht der Variante für den ML und GL (W 166 bzw. X166) von Mercedes-Benz. Das System besteht aus einer transparanten Displayscheibe, welches fortlaufend u.a. Geschwindigkeit, Navigationshinweise, Assistenzsysteminformationen, etc. anzeigen kann. Das Display des HUD-Systems wird bzw. ist über den CAN-Anschluss angeschlossen und hat eine 4,57cm (1.8 Zoll) TFT Display-Größe als Bildquelle (Farbtiefe: über 200.000 Farben, Auflösung virtuelles Bild: 256 x 80 Pixel, Größe virtuelles Bild: 120 x 30 mm).

Bild: Daimler AG