Beim Großen Preis von Singapur konnte Lewis Hamilton beim Nachtrennen für Mercedes-AMG Petronas den Sieg einfahren. Teamkollege Nico Rosberg hatte weniger Glück und blieb bereits nach wenigen Runden wegen technischen Defekt beim Boxenstopp stehen und verlor damit parallel auch die WM-Führung.

Sieg für Lewis Hamilton nach Ablauf der 2-Stunden-Regel
Auch wenn Sebastian Vettel im Red Bull kurzzeitig in der Runde 54 im Red Bull die Führung übernahm, konnte sich Lewis Hamilton im Silberpfeil beim Nachtrennen zum Großen Preis von Singapur den Sieg sichern. Hamilton konnte sich nach dem Überholvorgang von Vettel sogar innerhalb von 1 Runde wieder 2.1 Sekunden Vorsprung einfahren und parallel die starke Performance des Mercedes-Fahrzeuges herausstellen. Durchaus beeindruckend. Für Sebastian Vettel ist es hingegen das beste Rennergebnis der Saison 2014.



Gewonnen wurde das Rennen nach Ablauf der 2-Stunden Regel und 60 von 61 Runden Hamilton mit einem Vorsprung von 13.534 Sekunden vor Sebastian Vettel, D. Riccarido (Red Bull, +0:14.273) und F. Alonso im Ferrari (+0:15.389).

Recht wenig Glück hatte Nico Rosberg, der sein Fahrzeug nach wenigen Runden wegen technischen Defekts in der Box abstellte – und zusätzlich auch noch die WM-Führung an seinen Teamkollegen verloren hatte. Hamilton hat nun 3 Punkte Vorsprung gegenüber Rosberg, der ein Problem mit dem Lenkrad und dem Getriebe hatte.


Weitere Platzierungen:

5. F. Massa Williams 0:42.161
6. J. Vergne Toro Rosso 0:56.801
7. S. Perez Force India 0:59.038
8. K. Räikkönen Ferrari 1:00.641
9. N. Hülkenberg Force India 1:01.661
10. K. Magnussen McLaren 1:02.230
11. V. Bottas Williams 1:05.065
12. P. Maldonado Lotus 1:06.915
13. R. Grosjean Lotus 1:08.029
14. D. Kwjat Toro Rosso 1:12.008
15. M. Ericsson Caterham 1:34.188
16. J. Bianchi Marussia 1:34.543
17. M. Chilton Marussia

Bilder: Daimler AG


Werbung: