Aktuell ruft Mercedes-Benz weltweit 193 Fahrzeuge der Typen B-Klasse (W 246) und CLA (C 117) wegen eventueller Probleme an der Gurtverschraubung zurück. Möglicherweise sind die Verschraubungen der Sicherheitsgurte nicht mit dem richtigen Drehmoment im Werk angezogen worden.

Eine eher geringe Anzahl von 193 Fahrzeugen ruft Mercedes-Benz aktuell weltweit zurück: bei einigen Fahrzeugen der Mercedes-Benz Baureihe CLA sowie B-Klasse könnten im Werk die Verschraubungen der Sicherheitsgurte möglicherweise nicht korrekt angezogen worden sein.

Bei den betroffenen Fahrzeugen werden die Kunden automatisch angeschrieben und sicherheitshalber in die Werkstatt gebeten – für maximal 2 Stunden, um die Schrauben und dessen Drehmoment zu kontrollieren und ggf. anzupassen.

Bild: Daimler AG


Werbung: