Beim Großen Preis von Großbritannien konnte sich Mercedes-AMG Petronas Pilot Nico Rosberg die Pole-Position für das morgige Rennen sichern – und das bei leicht bewölkter, nasser Strecke. Lewis Hamilton kam auf Startplatz 6

Bereits im 1. Teil des Qualifyings bei nasser Fahrbahn schieden bereits einige Fahrergrößen, wie Fernando Alonso sowie Kimi Räikkönen im Ferrari aus. Im “Home of British Motorracing” in Silverstone konnte sich jedoch am Ende der Silberpfeil-Pilot Nico Rosberg weit vor Teamkollege Lewis Hamilton die Pole-Position sichern – der Brite startet morgen zu seinem Heimrennen auf Startplatz 6 (1:39.232). Es ist die 25. Pole für ein Mercedes-Benz Werksteam.

Für Lewis Hamilton mit 29 WM-Punkten Rückstand gegenüber Nico Rosberg ist es ein erheblicher Rückschlag. Hinter Nico Rosberg (1:35.766) steht morgen Sebastian Vettel auf Startplatz 2 (1:37.386), dahinter Jenson Button im McLaren (1:38.200) und N. Hülkenbuerg im Force India (1:38.329) und K. Magnussen im McLaren (1:38.417). Die Top 10 komplettieren die Piloten D. Ricciardo im Red Bull (1:40.606) auf 8, sowie die Toro-Rosso Piloten D. Kwjat und J. Vergne (1:40.707 und 1:40.855).

Weitere Platzierungen:

11. R. Grosjean Lotus 1:38.496
12. J. Bianchi Marussia 1:38.709
13. M. Chilton Marussia 1:39.800
14. E. Gutierrez Sauber 1:40.912
15. P. Maldonado Lotus 1:44.018

16. A. Sutil Sauber -:–.—
17. V. Bottas Williams 1:45.318
18. F. Massa Williams 1:45.695
19. F. Alonso Ferrari 1:45.935
20. K. Räikkönen Ferrari 1:46.684
21. M. Ericsson Caterham 1:49.421
22. K. Kobayashi Caterham 1:49.625

Bilder: Daimler AG