Das C-Klasse Cabriolet von Mercedes-Benz kommt zwar erst 2015, vervollständigt die Baureihe 205 dann – neben dem Coupé vom Typ C 205 – als Typ A 205. Wo die Funktionstasten für das kleine Cabriolet positioniert sein werden, und wie diese wohl höchstwahrscheinlich aussehen, wird uns jedoch jetzt schon gezeigt.

Das C-Klasse Cabriolet kommt 2015, wird aber – wie das Coupé der Baureihe 205 – im Vergleich zu den 4-Türer-Varianten sportlicher auftreten. Die Außenspiegel werden auf der Türbrüstung platziert, der Kofferraumdeckel wird flacher und breiter – zumal sich das Heck ein wenig Richtung S-Klasse Coupé anlehnen wird. Durch Leichtbaumaterialien wird das Cabrio und das Coupé der C-Klasse an der Motorhaube und am Kofferraumdeckel eine Gewichtsreduktion von bis zu 20 % erreichen.

Das Cabriolet wird über ein Stoff-Faltdach verfügen, welches sich elektrisch betrieben hinter den Köpfen der 4 Passagiere zusammenfaltet (was dann auch beim S Klasse Cabriolet A217 der Fall sein wird.)

Wie die speziellen Funktionstasten für das C-Klasse Cabriolet aussehen könnten – und wo diese genau positioniert sind, zeigt man aktuell anhand der “Sitzkiste” des Interieurs der Baureihe 205, die aktuell im Mercedes-Benz Museum zu sehen ist (Entwicklungsstand, keine Endserie ). In der aktuell noch bis Herbst laufenden C-Klasse Designausstellung ist desweiteren wohl auch das Design des Coupés/Cabriolet-Sitzes der C-Klasse zu sehen. Details dazu hatten wir bereits hier.

Das C-Klasse Cabriolet wird übrigens über cabriospezifische Windabweiser über der Frontscheibe mit Airscarf verfügen, die Preise werden wohl bei ca. 40.000 Euro beginnen.

Bilder: MBpassion.de


Werbung: