Die neue E-Klasse der Baureihe 213, die 2015 erstmal gezeigt wird, erhält eine verbesserte Variante des MULTIBEAM LED Lichtes, welches aktuell erstmals in der Modellpflege des CLS als Option angeboten wird.

Bei der Weltpremiere des neuen CLS-Coupés zeigte uns Mercedes-Benz einen ersten Prototypen einer verbesserten Variante des neuen MULTIBEAM LED Strahlers, der durch den Einsatz von mehr LEDs nicht nur für eine nochmals verbesserte Ausstrahlung der Fahrbahn sorgen wird, sondern wohl in seriennaher Variante dann sogar fast Buchstaben an die Wand projizieren könnte.

Bereits mit der aktuellen Technik des MULTIBEAM LED sorgt die Entwicklung von Mercedes-Benz für ein besseres Licht, als die Mitbewerber. Der CLS in der Modellpflege, welcher im September zum Händler rollt, ist ab morgen erstmals mit den neuen Lichtsystem bestellbar.

Eine Steigerung des Lichtes wird ein kommendes Lichtmodul liefern, was uns Mercedes-Benz am Rande im Rahmen des Fahrevents zur neuen CLS Klasse in London präsentierte. Das verbesserte Modul ist dabei lediglich eine Momentaufnahme eines älteren Entwicklungsstandes, die spätere Serienvariante ist hier sicherlich entsprechend leistungsfähiger. Das Modul verfügt durch den Einsatz von mehr LEDs nahezu über die Funktion, Buchstaben an eine Wand zu projizieren, was später jedoch für eine noch bessere Ausleuchtung der Straße verwendet wird.

Bilder: MBpassion.de


Werbung: