Zusammen mit der Telematikgeneration NTG5 bringt Mercedes-Benz unter “Mercedes connect me” nun die serienmäßige Notruffunktion sowie das Kommunikationsmodul für connect me Basisdienste mit zahlreichen serienmäßigen Diensten von connect me.

Mercedes-Benz C 250 BlueTEC, T-Modell  (S 205) 2014

Das T-Modell der C-Klasse kommt in der Serie ab Produktion im September 2014 mit bereits ab Werk aktiviertem Notrufsystem sowie zusammen mit der Telematikgeneration NTG 5 mit dem Kommunikationsmodul für die Nutzung der connect me Basisdienste: Unfallmanagement und Pannenmanagement (jeweils Kontakt mit CAC), Wartungsmanagement (Übermittlung Wartungsdaten an den Servicepartner) sowie Telediagnose (Überwachung diagnosefähiger Bauteile) .

Erste Details hatten wir bereits hier.

Anzeige:

Cockpit

Bei Bestellung der Option „Remote Online“ (Code 05U – Serie bei COMAND Online) sind weitere Dienste nutzbar:

• Geografische Fahrzeugüberwachung, sowie Fahrzeugortung und Fahrzeugstandort
• Türfernschließung und –entriegelung des Fahrzeuges
• Fernabfrage des Fahrzeugstatus, ggf. Programmierung Standheizung
• Konfiguration der Mercedes-Benz Apps

Die Voraussetzung für die Nutzung der Dienste ist das in der Telematikgeneration NTG5 integrierte Kommunikationsmodul, welches über eine eigene SIM-Karte verfügt.

Bild: Daimler AG