Mercedes-Benz hat das 4-türige CLS Coupé und den CLS Shooting Brake einer Modellpflege unterzogen und bringt das Modell im September zum Händler. Neben geschärfter Front zeigt sich das Fahrzeug mit aufgewerteten Interieur. Neu auch: neue optionale Scheinwerfertechnik, 9-Gang Automatikgetriebe 9G TRONIC, neue Motoren und neue Assistenten und neues Multimediasystem.

Mercedes-Benz CLS-Klasse Facelift (X 218) 2014

Mercedes-Benz CLS-Klasse Facelift (X 218) 2014

Bestellfreigabe: 30. Juni 2014
Die Modellpflege (Mopf) des CLS kommt im September zum Händler und wird als CLS Coupé und CLS Shooting Brake ab 30. Juni 2014 bestellbar sein. Das Fahrzeug wurde dazu passend überarbeitet: neue Frontpartie, aufgewertetes Interieur und neue Technik (Multimediasystem, connect me). Erstmals zum Einsatz kommt das 9G-TRONIC Automatikgetriebe sowie das neue MULTIBEAM LED. Leistungsmässig endet die Motorenpalette beim CLS 63 AMG mit 585 PS.

Mercedes-Benz CLS-Klasse Facelift (C 218) 2014

Mercedes-Benz CLS-Klasse Facelift (C 218) 2014

Alle Motoren nach Euro 6
Alle Motoren der Modellpflege erfüllen nun den Euro-6-Standart. Neu ist der CLS 220 BlueTEC mit zweistufiger Abgasturboaufladung und BlueTEC Technologie mit 170 PS (400Nm). Im CLS 250 BlueTEC stehen 204 PS (500Nm) zur Verfügung, der CLS 350 BlueTEC hat 258 PS (620 Nm). Neu ist auch der CLS 400 mit 3.5 Liter Hubraum und BiTurbo-Antrieb (333 PS, 480 Nm von 1.200 bis 4.000 u/min). Der CLS 500 hat 408 PS (600Nm). Neu auch: CLS 250 BlueTEC 4MATIC und CLS 400 4MATIC. Die AMG-Modelle leisten 557 und 585 PS – bzw. 720 und 800 Nm Drehmoment. Die 9G TRONIC setzt Mercedes-Benz im CLS 220 BlueTEC, 250 BlueTEC, 350 BlueTEC und CLS 500 ein. Informationen zu den Motoren hatten wir bereits in der letzten Woche bei uns.

Mercedes-Benz CLS-Klasse Facelift (BR 218) 2014

Nun mit Diamantgrill und MULTIBEAM LED
Der CLS ist nun an der Front dynamischer, nicht nur durch den neuen ausdrucksstarken Diamantgrill und ein prägnanter vorderer Stoßfänger mit großen Lufteinlässen. An der Front zeigt sich das optionale MULTIBEAM LED Scheinwerfersystem, am Heck leicht abgedunkelte Heckleuchten (mit Mehrpegelfunktion). In der Serie kommt das Fahrzeug nun bereits mit Voll-LED-Scheinwerfer, die bislang optional waren – das Bi-Xenon System entfällt.

Mercedes-Benz CLS-Klasse Facelift (X 218) 2014

Mercedes-Benz CLS-Klasse Facelift (X 218) 2014

Das optionale MULTIBEAM LED System sorgt für die beste Ausleuchtung, dazu sind u.a. 24 Hochleistungs-LED einer Raster-Lichtquelle automatisch ansteuerbar, 4 Steuergeräte pro Fahrzeug sorgen 100 Mal pro Sekunde für die ideale Lichtverteilungsberechnung, jedes LED-Modul ist dabei in 255 Stufen dimmbar. Der Hersteller verspricht ein präzise gesteuertes Dauerfernlicht, welches viele Situationen nun deutlich heller beleuchten soll. Der neue Frontscheinwerfer hat, neben einer “Welcome Home-Funktion” ebenso die Funktionen für Tagfahrlicht, Standlicht und Blinklicht integriert – einzigartig ist das Kreisverkehrlicht und die neue Ausleuchtung von Kurven (bevor der Fahrer überhaupt einlenkt). Erste Details zum neuen Licht hatten wir bereits hier.

8 Zoll Display der Headunit steht frei – GARMIN Map Pilot
Im Interieur zeigt sich nun ein neues, frei stehendes Farbdisplay der Headunit, 20.3 cm Bildschirmdiagonale (8 Zoll), welches die neue Optik der Instrumententafel prägen soll. In der Serie gibt es das Audio 20 CD – aber auch mittels COMAND Online ist freies INternetsurfen möglich. Das Serienradio kann mit Vorrüstung für den Garmin MAP Pilot zum Navigationssystem erweitert werden. In der Serie wird ein integriertes Media Interface für iPod und Iphone-Anbindung mitgeliefert. Die Modellpflege des CLS ist nun auch die Nutzung von “Mercedes connect me” möglich, das KOM-Modul dafür mit eigener SIM-Karte ist Serienumfang.

Mercedes-Benz CLS-Klasse Facelift (C 218) 2014

Neu ist auch ein neugestaltetes 3-Speichen Sportlenkrad, sowie die zentrale Bedieneinheit in der Mittelkonsole mit 4 (statt 2) Tasten. Im Interieur zeigen sich 5 Interieursfarben (Details dazu morgen bei uns), 6 Zierteil-Ausführungen sowie neue Ledervarianten.

Mercedes-Benz CLS-Klasse Facelift (X 218) 2014

Die neue AMG Line Plus ergänzt das Sport Paket Exterieur und AMG Line, gegen Jahresende kommt hier ein Night-Paket hinzu. Neue designo-Interieurspakete sind ebenso verfügbar. In der Serie verfügt die Modellpflege über den COLLISION PREVENTION ASSIST PLUS, optional gibt es DISTRONIC PLUS mit Lenk-Assistent und Stop&GO Polot, BAS PLUS mit Kreuzung-Assistent, PRE-SAfe mit Fußgängererkennung, PRE-SAFE Plus, Aktiven Totwinkel-Assistenten, aktiven Spurhalte-Assistent, Verkehrszeichen-Assistent, sowie den aktiven Park-Assistent mit Parktronic mit Quereinparken sowie 360 Grad Kamerasystem.

Mercedes-Benz CLS-Klasse Facelift (C 218) 2014

Erste genaue Details zum CLS, Ausstattungen etc. klären wir morgen bei uns – anhand Blick auf den Verkaufsprospekt der Modellpflege des CLS.

Bilder: Daimler AG


Werbung: