Daimler Buses präsentiert auf dem 40. RDA Workshop (internationale Bustouristikmesse) in Köln vom 29. bis 31. Juli 2014 drei Fahrzeuge aus ihrem aktuellen Omnibus-Premiumprogramm.

Travego

Der in Köln gezeigte Travego ist ein 12 Meter langes Schmuckstück, das technische Raffinessen und höchste Wirtschaftlichkeit mit herausragendem Fahrkomfort für insgesamt 49 Reisende und den Fahrer vereint. Die Marke Mercedes-Benz präsentiert ihr Topmodell der Omnibus-Flotte mit dem BlueEfficiency-Power-Motor OM 470 mit einer Leistung von 315 kW und dem automatisiertem 8-Gang-Schaltgetriebe Mercedes-Benz GO 250-8 MPS. Der Reisebus ist unter anderem mit dem Notbremsassistenten ABA ausgerüstet.

Mercedes-Benz Sprinter Travel 65

Sprinter Travel 65 mit neuer Fahrgastbestuhlung „Travel Star Xtra“
Der Minibus Sprinter Travel 65, der Spitzenreiter im Mercedes-Benz Reisebus-Portfolio unter 8 t Gesamtgewicht, ist in Köln mit der neuen Fahrgastbestuhlung „Travel Star Xtra“ mit Luxline-Polsterung zu sehen und ist zudem mit Panorama-Windschutzscheibe, seitlicher
Doppelverglasung, einer Omnibus-Rückwand mit großzügiger Gepäck­raumklappe, Außenschwingtür, Konvektoren-Heizung, luft­gefederter Hinterachse, Retarder und Fahrer-Schwingsitz ausgerüstet.

Zu den Sonderausstattungen des über sieben Meter langen 15-Sitzers zählen in Köln unter anderem Bi-Xenon-Scheinwerfer, eine Rückfahrkamera, eine Audio-DVD-Anlage, eine Fahrgastraum-Klimaanlage, Kühlschrank sowie ein Reiseleiter-Sitz.

Die Neu-Ulmer Marke Setra zeigt auf dem gemeinsamen Messe­stand mit Mercedes-Benz den Luxus-Reisebus S 516 HDH der neuen TopClass 500. Mit dem S 516 HDH stellt die Marke Setra ein hochwertiges Mitglied der neuen TopClass 500 ins Rampenlicht. In dem 4-Sterne-Reisebus der Spitzenklasse können es sich die Fahrgäste auf 50 Reisesitzen „Setra Voyage Supreme“ mit Stoff-Leder-Kombinationen bequem machen. Für eine einzigartige Sicht sorgt das getönte Glasdach TopSky Panorama. Mit nur einem Prozent Lichtdurchlässigkeit stellt diese Setra Sonderausstattung eine Neuheit im europäischen Omnibus­bau dar.

Der Dreiachser, der seine enorme Kraft dem Umwelt­­freundlichen Mercedes-Benz BlueEfficiency-Power Reihen­sechszylinder OM 471 mit einer Leistung von 375 kW (510 PS) verdankt, ist mit allen Sicherheits- und Assistenz­systemen ausgestattet, die derzeit in der Branche erhältlich sind.

Mit der TopClass 500 präsentiert Setra eine Reisebus­generation, die Design, Wertigkeit und Sicherheit in ein neues Licht rückt und eine elegante Ausstattungswelt mit herausragenden wirtschaftlichen Eigenschaften verknüpft. Bereits kurze Zeit nach dem erfolgreichen Serienstart im Frühjahr 2014 wurde den neuen Serra Flaggschiffen mit dem „Red Dot Award Product Design 2014“ bereits ein weltweit anerkanntes Qualitätssiegel verliehen.

Die Daimler Marken Omniplus und BusStore präsentieren aktuelle Angebote
Axel Stokinger, Geschäftsleiter der Vertriebsorganisation Deutsch­land, freut sich auf zahlreiche Gespräche in Kölns größten Messe­hallen: „Wer sich über die Reisebranche informieren möchte, der sollte einen Besuch des RDA Workshops nicht verpassen, bei dem wir auch in diesem Jahr wieder unsere Top-Produkte in angenehmer Atmosphäre vorstellen. Neben der Präsentation unserer Busse ist uns der Meinungsaustausch mit dem Fachpublikum sehr wichtig.“

Die Messe-Besucher können sich am Stand N01 der Daimler AG in Halle 10.2 zudem umfassend über die aktuellen Angebote der Dienst­leistungsmarken Omniplus und BusStore, der neuen Qualitäts­marke für gebrauchte Omnibusse der Marken Mercedes-Benz und Setra in Europa, informieren.

Der RDA Workshop gilt seit vielen Jahren als Leitmesse für Gruppen­reisen. In diesem Jahr öffnet die Messe vom 29. bis 31. Juli in der Messe Köln bereits zum 40. Mal die Pforten. Die Öffnungszeiten am Dienstag, den 29. Juli, und Mittwoch, den 30. Juli, sind von 9.30 bis 18 Uhr. Am Donners­­tag, den 31. Juli, ist von 9.30 bis 15 Uhr geöffnet.

Quelle: Daimler Buses


Werbung: