Mercedes-Benz bringt die Facelift-Variante des CLS (mit Shoot Brake, C218/ bzw. X218) im Herbst 2014 zum Händler, die Weltpremiere feiert das Fahrzeug am 27. Juni 2014 für die Presse in London und danach beim “Festival of Speed” in Goodwood 2014.

Das Facelift des Mercedes-Benz CLS ist erstmals beim Goodwood “Festival of Speed” Ende Juni 2014 erstmals zu sehen, die Verkaufsfreigabe für das Facelift startet am 23. Juni 2014. Die Showroom-Premiere für die optisch und technisch aufgefrischte Variante des 4-türigen Coupés startet am 27. September 2014 beim Händler.

Das Facelift des CLS wird, wie auf unseren Bildern mit AMG Line leicht zu erahnen, geänderte Front- und Heckspoiler erhalten. Am Heck befinden sich hier nun die angedeuteten Luftschlitze, wie diese bereits vom CLA (C117) bekannt sind. Optisch erhält das Modell an der Front den Diamantgrill, parallel ändert der Stuttgarter Hersteller die Front- und Heckleuchten im Design. Erstmals erhältlich wird das optionale Aktive Multi-Beam Intelligent Light System (ILS) LED sein, welches deutlich mehr Funktionen bieten wird, als der aktuelle Audi A8 aus Ingolstadt. Details zum AMB-System hatten wir bereits hier.

Technisch gibt es im CLS erstmals in einigen Motorisierungen das 9G TRONIC Automatikgetriebe, welches bislang nur im E 350 BlueTEC verbaut angeboten worden ist (ausgenommen 4MATIC-Varianten). Neu wird auch die 333PS-Variante als CLS 400 (M276 DE 30LA) sein, ggf. weitere Motorisierungen leicht modifiziert.

Im Interieur wird das Facelift die neueste Generation des COMAND Online (NTG 5) erhalten, wobei das Display nun freistehend sein wird. Ebenso wird es einen neuen COMAND Controller geben sowie das Lenkrad der neuen C-Klasse. Wir erwarten desweiteren ein Update der Assistenzsysteme auf den aktuellen Stand.

Anzeige:

Die Bilder des hier gezeigten Erlkönigs sind gestern in London entstanden und zeigen einen CLS in der Ausstattungslinie AMG Line. Das Fahrzeug stand am Rosewood Hotel im Innenhof.

Bilder: Johannes Knapp / newgadgets.de

Anzeige: