Wie von uns bereits vermutet, wird der neuen Mercedes-AMG GT (Typ C190) im Werk Sindelfingen produziert, hier im direktem Anschluss zum Auslauf des SLS AMG (Baureihe 197), der noch bis Mitte Juni 2014 produziert wird.

Der Mercedes-AMG GT erhält seine Verkaufsfreigabe am 06. Oktober 2014 und wird seine Weltpremiere am “Mondial de l’Automobile 2014″ in Paris feiern (Pariser Autosalon 2014 v. 4.- 19. Oktober 2014). Die Produktion des Modells wird im Juli 2014 anlaufen, erste Modelle werden dann ab Mitte/Ende August 2014 in Sindelfingen das Band verlassen.

Mercedes-AMG GT

Der AMG GT wird weder Flügeltüren bekommen, noch einen Nachfolger für den SLS von Mercedes-Benz darstellen. Die maximale Leistung des Fahrzeuges wird über 600 PS liegen, wobei der Motor als Front-Mittelmotor verbaut ist (die Rede ist sogar bis zu 607-608 PS, ggf. neuer M178 Motor). Den Sprint auf 100 km/h wird der AMG GT in unter 4 Sekunden absolvieren. Das Fahrzeug verfügt über ein Getriebe in Transaxle Bauweise , die Gewichtsverteilung des Fahrzeuges bleibt bei groben 50:50, wobei das Fahrzeug weniger als der SLS Coupé wiegen wird (C197). Der Radstand des AMG GT ist gegenüber des SLS leicht verkürzt, wobei beim GT aus Kostengründen mehr Stahl bei der Produktion verwendet wird.

Erste Detailfotos hat Mercedes-Benz bereits im April 2014 veröffentlicht, sich hier jedoch noch auf den Innenraum beschränkt.

Bilder: Daimler AG