Bereits seit 2013 produziert der finnische Zulieferer Valmet Automotive im finnischen Uusikaupunki die A-Klasse als Auftragsproduktion. Bis einschließlich 2016 sind dafür 100.000 Einheiten geplant, die bislang im 1-Schicht-Betrieb vom Band liefen. Nach unseren Informationen wurde die Produktion auf 2 Schichten ausgeweitet.

2-Schicht-Betrieb für die A-Klasse bei Valmet
Zwischen 2013 und 2016 sollen im finnischen Uusikaupunki bei Valmet Automobile mehr als 100.000 A-Klassen vom Band laufen. Valmet produziert bereits seit August 2013. Nach unseren Informationen wurde hierbei die Produktion bislang im 1-Schicht-Betrieb durchgeführt, seit Mitte Mai 2014 kam jedoch eine zusätzliche Schicht hinzu, wofür seit Frühjahr 300 zusätzliche Angestellte ausgebildet worden sind. Die zwei Schichten laufen von 06:00 Uhr bis 14:30 bzw. 14:30 bis 23:00 Uhr.

Keine Änderungen beim Produktionsziel von 100.000 Einheiten
Grund für die zusätzliche Schicht ist die weltweit momentan starke Nachfrage für die A-Klasse, wie auch Pressevertreter von Valmet aktuell bestätigen. Durch die Ausweitung der Produktion sind aktuell erhebliche Zusatzkapazitäten für den Auftragsgeber aus Stuttgart vorhanden. Keine Änderungen gibt es jedoch aktuell an der Produktionsmenge von maximal 100.000 Fahrzeugen.

Interessant bleibt der Blick auf die Werke von Mercedes-Benz: im Werk Rastatt wird die A-Klasse (mit B-Klasse W246/W242) aktuell in 2 Schichten produziert, im Werk Keskemet läuft der CLA und die B-Klasse seit Anfang Mai im 3-Schicht-Betrieb vom Band.

Valvet selbst ist ein erfahrener Anbieter im Bereich Fahrzeugbau, Kraftfahrzeugtechnik und Cabrio-Dachsysteme und den damit verbundenen Serviceleistungen. Das Unternehmen beschäftigt aktuell rund 2.000 Mitarbeiter in Polen, China, Finnland sowie Deutschland.

Bild: Daimler AG