Beim 2. Lauf der DTM in der Motorsport-Arena in Oschersleben hatte Mercedes-Benz eher kein glückliches Händchen, erreichte aber mit Mercedes-Pilot Christian Vietoris mit Mut auf volles Risiko den ersten Platz. Glückwunsch!!

DTM Oschersleben

DTM Oschersleben

Regenrennen durch Christian Vietoris gewonnen
Ein feuchtes Rennen war der 2. DTM-Lauf der Saison 2014 in Oschersleben. Neben mehreren Safety-Fahrzeugeinsätzen, Regen und schlechter Sicht und zahlreichen Kollisionen (u.a. stießen beide Team Mücke-Fahrzeuge mit Stern ineinander), konnte am Ende Mercedes-Pilot Christian Vietoris (HWA-Team AMG Mercedes) den Sieg erringen (Rennergebnisse als .pdf hier).

Anzeige:

Der 25 Jahre alte Mercedes-Benz-Pilot überfuhr nach 44 Runden mit 0,6 Sekunden Vorsprung vor Titelverteidiger Mike Rockenfeller (Audi) zum ersten Mal in seiner DTM-Karriere als Sieger die Ziellinie. „Da wir unter normalen Umständen derzeit nicht ganz vorne sind, habe ich natürlich auf Regen gehofft. Perfekt, dass es dann so gekommen ist. Wir wollten diese Chancen nutzen und haben es getan. Wir hatten eine ideale Strategie. Ich bin überglücklich. Was für ein Rennen“, sagte Vietoris, der schon nach der Einführungsrunde auf Regenreifen gewechselt hatte, dann aus der Boxengasse dem Feld hinterherjagte und danach als einziger Fahrer mit nur einem Boxenstopp durchkam.

DTM Oschersleben

Als Zweitplatzierter kam Mike Rockenfeller im Audi, gefolgt von Teamkollegen E. Mortara. Pary Paffett kam auf Platz 8, Vitali Petrov auf Platz 18.

DTM Oschersleben

Ausfall von 3 Fahrzeugen mit Stern
Pascal Wehrlein kassierte eine 5-Sekunden-Strafe beim 1. Boxenstopp, nachdem er Audi-Pilot Motara ohne Not in dessen Heck fuhr und ihn dadurch zu einen Drehen zwang. Später stellte Wehrlein sein Fahrzeug in der 28. Runde im Kiesbett ab.

Robert Rickens flog später nach Kontakt mit Audi-Pilot Molina von der Strecke, Paul di Resta stand hingegen bei einen Reifenwechsel gefühlte Ewigkeiten an der Box, parallel flog Juncadella fast ab und rettete sich mit seinen Regenreifen in eine Auslaufpassage (und gab nach einen Unfall später ebenso auf).

DTM Oschersleben

DTM Oschersleben

Nachdem das Qualifying am gestrigen Samstag schon nicht gut lief, sah das Rennen heute auch nicht großartig besser aus. Das Rennen selbst ging aufgrund der Safety-Car-Einsätze statt auf Runden nach Zeitablauf.

DTM Oschersleben

Bilder: MBpassion.de / Philipp Deppe