Das neue Modelljahr für den ML (W166) ist bei Mercedes-Benz ab 05. Mai 2014 bestellbar, – bringt jedoch nur wenig Änderungen für das Änderungsjahr 2014-1 (Code 805). Die Produktionsumstellung findet in der 1. Woche im Juli 2014 statt.

ML 500 weiterhin im Angebot – ML400 4MATIC noch nicht
Wie erwartet startet das neue Modelljahr des Mercedes-Benz ML mit nur wenigen Änderungen, lediglich einige Ausstattungsdetails werden ergänzt. Bei der Motorisierung bleibt beim ML in Europa alles wie gehabt, wie uns der Pressesprecher der Baureihe aus Stuttgart diese Tage direkt bestätigt hatte: “Der ML 500 bleibt in Europa weiterhin im Angebot”, aber auch alle anderen Motorisierungen bleiben unverändert (und deren Preise).

In der Serienausstattung wird die Reifendruckkontrolle (Code 475) mit aufgenommen, der Grundpreis des Modells ändert sich nicht. Die ECO Start/Stopp-Funktion wird nun statt der “ECO”-Symbolisierung im Display (und am Schalter) durch ein neues Symbol nach ISO-Norm ersetzt. Bei den Sonderausstattungen sind der Spurhalte-Assistent (Code 476 535,50 Euro) und der Totwinkel-Assistent (Code 234, 535,50 Euro) nun auch einzeln verfügbar, – das Spurpaket 22P ist jedoch weiterhin im Angebot. Neu sind auch neue Apps für COMAND Online, wie IPRadio (tunein), Audio News oder die Mercedes-Benz Radio App.

Drive Kit Plus für iPhone 5/5C/5S verfügbar
Neu im Angebot ab Werk ist ein beleuchteter Stern im Kühlergrill (Code E63), welches zum Aufpreis von 476 Euro mitbestellbar ist (sofern nicht das Fahrassistenz-Paket Plus Code 23P mitbestellt wird). Ebenso ist das Drive Kit Plus für das iPhone 5/5C und 5S für 749,70 Euro erhältlich (nicht mit Becker MAP Pilot oder wärmedämmenden Glas Code 508/509 bzw. 840 orderbar, bei COMAND Online nicht in Verbindung mit TV-Toner oder SPLIT-View (Code 865 oder 867). Die Lackierung “diamantweiß metallic BRIGHT” wird nun als “designo diamantweiß bright” – Code 799 – in der Preisliste aufgelistet.

Head-Up Display als Modul für 773,50 Euro
Ein Highlight für den ML hat Mercedes-Benz im neuen Modelljahr jedoch nun im Angebot: das Head-up Display -als Modul auf dem Armaturenbrett (Code E75) –  für 773,50 Euro. Genaue Details sind in der Preisliste verfügbar, die ab 05. Mai 2014 erhältlich ist. Ein entsprechendes Bild des Systems können wir aktuell -noch nicht- liefern.

Bild: Daimler AG