Die B-Klasse von Mercedes-Benz erhält ab Anfang Juni 2014 in der Produktion das Änderungsjahr 2014, welches zahlreiche Änderungen bringt – die Verkaufsfreigabe startet dafür am 07. April 2014.

20140219-165625.jpg

Die B-Klasse kann ab 07.April 2014 (Verkaufsfreigabe, Modelle W246 bzw. W242) mit Änderungsjahr 2014 (Modelljahr 2015 – Code 805) bestellt werden. Die Änderungen in der Produktion erfolgen ab Anfang Juni 2014 – hierzu entfallen einige Ausstattungen bzw. Lackierungen, parallel ändern sich einige Preise.

Neue Lackierung orientbraun metallic
Die Lackierung monolithgrau metallic entfällt für die B-Klasse, wie von uns bereits angekündigt – neu im Angebot ist die Metalliclackierung orientbraun (990U, Aufpreis 618,80 Euro). Das Modelljahr 2014/1 hat bei AMG Leichtmetallrädern nun schwarze, statt blaue Mercedes-Benz Embleme an den Radnabenabdeckungen, Reifendruckkontrolle als Serie – sowie bei Mitbestellung der elektrischen einstellbaren Sitzen für Fahrer und Beifahrer keine elektrischen Kopfstützen mehr. Die Kindersitzerkennung zeigt nun “AIRBAG ON” oder “AIRBAG OFF” an, statt wie bislang nur eine Meldung bei deaktivierten Airbag. Das COMAND Online erhält neue Apps.

Preisänderungen
Die Memory-Funktion der Sitze kostet nun für den Beifahrersitz 309,40 Euro, bzw. 374,85 Euro für den Fahrersitz. Das COMAND Online steht nun mit 3.510,50 Euro – bzw. mit 6-fach-Wechsler mit 3.867,50 Euro in der Preisliste. Die Modellpflege für die B-Klasse kommt übrigens erst im November 2014 zur Weltpremiere.

Bild: Daimler AG


Werbung: