Für die Baureihe 205 wird es nun ernst: heute ist für das neue Modell der neuen C-Klasse offiziell die Produktion angelaufen. Der sogenannte “Job #1” im Form eines C 180 lief heute im Werk Bremen vom Band. Beim Händler steht das neue Modell am 15. März 2014. Wir waren in Bremen vor Ort und haben die Impressionen eingefangen.

Job#1 C-Klasse

480_Job#1-C-Klasse_0007

Für die Limousine der neuen C-Klasse in der Baureihe 205 ist es heute im Mercedes-Benz Werk Bremen ernst geworden: die Produktion für das neue Modell ist offiziell gestartet, dazu rollte heute der “Job #1” an der Weser vom Band – eine weiße C-Klasse als C180.

Mercedes-Benz startet das Modell innerhalb von 6 Monaten in exakt 4 Ländern als Limousine, die weiteren Modellvarianten, wie das T-Modell (S205, Kombi-Variante der C-Klasse) steht im Herbst beim Händler, die Limousine bereits am 15. März 2014. Das T-Modell wird übrigens auf der AMI in Leipzig Weltpremiere feiern, – und nicht im März bereits in Genf stehen.

Job#1 C-Klasse

480_Job#1-C-Klasse_0001

480_Job#1-C-Klasse_0003

Die globale Offensive für das neue Modell rollt Mercedes-Benz in 4 Ländern aus, ein Rollout eines neuen Modells, welcher in dieser Geschwindigkeit noch nie gemacht worden ist. Das Modell wird nicht nur in Bremen gebaut, sondern auch im Werk in Südafrika, in den Vereinigten Staaten von Amerika (USA), – aber auch in China.

Für den notwendigen Aufbau eines nötigen Produktionsnetzes investiert der Konzern rund 2 Milliarden Euro innerhalb von 2 Jahren.

Die C-Klasse wurde von Mercedes-Benz runderneuert – und ist wohl auch weiterhin das volumenstärkste Fahrzeug mit Stern. Die Baureihe 205 soll helfen, bis 2020 erneut der weltweit führende Hersteller von Premiumautos zu werden.

Bilder: MBpassion.de / Philipp Deppe


Werbung: