Die Mille Miglia zählt als schönste Oldtimer-Veranstaltung der Welt – bei der 32. Auflage gibt es bei der Mille Miglia von Brescia nach Rom und zurück jedoch zahlreiche Änderungen der Wegstrecke. Gestartet wird bereits am Donnerstag, 15. Mai 2014 um 18 Uhr.

Die Mille Miglia 2014 startet in der 32. Auflage bereits am Donnerstag, 15. Mai 2014 um 18:00 Uhr in Brescia – die Zielankunft erfolgt dafür erst am 18. Mai ab 18:30 Uhr. Von der Strecke über 1.700 Kilometer von Brescia nach Rom und zurück ändert sich ebenso einiges: der erste Etappenort nach Brescia führt Oldtimer nach Padua und Thermae Abano Montegrotto und ganzes Stück nördlich des bisherigen Zielorts Ferrara. Die zweite Etappe von Thermae aus bis Rom ist der längste Teilabschnitt – über 710 Kilometer und geplanten 15 Stunden im Fahrzeug für die Teams in ihren historischen Autos.

Die Strecke von Rom nach Brescia wird dafür geteilt: nach 552 Kilometer erfolgt ein Übernachtungsstopp in Bologna – davor werden weiterhin Viterbo, Radicofani und Siena passiert, jedoch nicht mehr Florenz – nun biegt die Strecke hinter Siena nach Westen und passiert Volterra, Pisa und Lucca – danach erfolgt der Futa- und Raticosa-Pass. Die letzte Etappe ist 218 Kilometer lang und fürt am 18. Mai von Bologna über Regio Emilia und Mantua nach Brescia zurück.


Mercedes-Benz wird auch dieses Jahr als einer der Hauptsponsoren der Veranstaltung (a legendary journey) auftreten, aber auch ein eigenes Team von Mercedes-Benz Classic mit auf die Strecke schicken. An Fahrzeugen wird es dieses Jahr erneut einige SSK, aber auch 300 SL zu sehen geben, ebenso einen Ponton-Mercedes und den legendären 300 SLR.

Bilder: Daimler AG

Anzeige: