In der neuen C-Klasse führt Mercedes-Benz erstmals die regelbare Kühlerjalousie an, “AIRPANEL” genannt, die den Luftwiderstand – und somit den Kraftstoffverbrauch – reduzieren kann. Das System ist von außen wahrnehmbar und bietet auch einen visuellen Effekt.

Das neue “Airpanel”, eine regelbare Kühlerjalousie, ermöglicht es, den Luftwiderstand und damit auch den Kraftstoffverbrauch der neuen C-Klasse zu reduzieren. Bei niedrigen Anforderungen an die Kühlleistung werden dabei die Lamellen geschlossen, damit die Luft nicht mehr durch den Motorraum strömt.

Das AIRPANEL ist Bestandteil der Design- und Ausstattungslinie EXCLUSIVE Exterieur in Verbindung mit der BlueEFFICIENCY Edition, kann aber auch in der Ausstattungslinie EXCLUSIVE gegen Aufpreis von 119 Euro hinzubestellt werden – solange nicht DISTRONIC PLUS oder das Fahrassistenz-Paket Plus mitbestellt wird.

Das AIRPANEL wird vom Motorsteuergerät aus geregelt, der Fahrer hat dabei keinen Einfluss auf die Steuerung des Systems. Das AIRPANEL wird geöffnet wenn eine oder mehrere Bedingungen eintreten:

– Fahrgeschwindigkeit über 180 km/h
– Kühlwassertemperatur über 105°C
– Sauglüfterleistungsanforderung über 30%
– Ladelufttemperatur über 34°C

Bis zu den genannten Bedingungen und wenn der Motor aus ist, bleibt das AIRPANEL generell geschlossen.

Bild: Daimler AG


Werbung: