Mercedes-Benz hat heute für Tablets einen neuen Konfigurator veröffentlicht, welcher sich gegenüber den Mitbewerber deutlich absetzen will – und wohl auch wird. Das System nutzt erstmals großformatige SD-Bilder und stellt optional HD- und 360-Grad-Ansichten der Fahrzeuge zur Verfügung.

Die größte Neuerung des neuen Tablet-Konfigurators, welcher ab heute verfügbar ist, ist die großformatige Darstellung des ganzen Konfigurationsvorganges. Grundsätzlich werden Fahrzeugbilder in großformatigen SD-Bildern dargestellt, optional sind HD- und 360-Grad Ansichten der Fahrzeugmodelle verfügbar, die einen Breitbandzugang notwendig machen.

Die strukturiert wurden die einzelnen Teile des Konfigurators, dabei gibt es 3 verschiedene Blicke: großformatige Fahrzeugansicht für Farben und Felgen (Visual-View), Info-View mit der Auflistung der Konfigurationsdetails (Ausstattungen und Motorisierungen), sowie Compare-View, welcher die Vergleichsansicht zwischen den Auswahlmöglichkeiten (Ausstattung, Farben etc. – ähnlich dem Verkäuferinformationsprogramm “VorteileOnline”). Weitere Ansichten, wie Nacht/Tag-Ansicht sind natürlich ebenso im System integriert worden.

Das System wurde heute in Deutschland zeitgleich in 27 Märkten ausgerollt, – was sonst nur schrittweise geschieht. Bei unseren ersten Tests klappte der Konfigurator im iPad / iPad mini von Apple problemlos, wenn auch die Anbindung an das Internet doch entsprechend flott sein sollte – das erleichtert den flüssigen Blick auf das konfigurierbare Fahrzeug. www.mercedes-benz.de.

Danke für den Hinweis an www.blogomotive.com – dort sind auch die weiteren Details des neuen Systems zu finden.