Gipfeltreffen der Kompaktmodelle unter winterlichen Bedingungen in Hochgurgel/Österreich: A-Klasse, B-Klasse, CLA und GLA beweisen Dank 4MATIC Allradantrieb auch bei Schnee und Eis ihre Qualitäten.

GLA 220 CDI 4MATIC, Orientbraun met., (X156), 2013

Zu den Komponenten des 4MATIC Antriebs der Kompaktfamilie gehören der in das automatisierte Doppelkupplungsgetriebe 7G-DCT integrierte Nebenantrieb zur Hinterachse und das Hinterachsgetriebe mit integrierter, hydraulisch betätigter Lamellenkupplung. Damit können die Antriebsmomente vollvariabel zwischen Vorder- und Hinterachse verteilt werden. Ist die Lamellenkupplung offen, treibt ausschließlich die Vorderachse das Fahrzeug an. Bei geschlossener Kupplung kommt die Hinterachse ins Spiel. Allerdings können die Antriebsmomente situationsabhängig vollvariabel zwischen Vorder- und Hinterachse verschoben werden.

Mercedes-Benz Compact Cars Family

Die aktuelle 4×4-Familie von Mercedes-Benz umfasst über 60 Modelle. Damit steht immer eine auf die jeweilige Fahrzeugklasse maßgeschneiderte 4×4-Technik zur Verfügung – von der neuen Kompaktklasse-Modellfamilie und den Fahrzeugen der C-, E-, S-, CLS- und CL-Klasse bis hin zu der umfangreichen SUV- und Geländewagenpalette mit GLA-, GLK-, M-, GL- und G-Klasse. Gemeinsame Merkmale sind hohe Traktionsreserven und ausgezeichnete Agilität bei bester Fahrsicherheit

Auf den Straßen sind die neue A-Klasse, die neue B-Klasse und das viertürige kompakte Coupé CLA bereits sehr präsent. Die Nachfrage nach diesen Modellen ist weiterhin sehr hoch: Allein von Januar bis Oktober 2013 wurden insgesamt 303.599 Fahrzeuge der A- und B-Klasse und des neuen Coupés CLA ausgeliefert (+68,8%).

Quelle: Daimler AG