Die neue C-Klasse ist in den Startmotorisierungen grundsätzlich mit 6-Gang Schaltgetriebe ausgerüstet (je nach Leistung mit SG-S 300 und S440). Wir haben einen Blick auf die Getriebe – und der Serienausstattung zukünftiger Motorisierungen geworfen.

Die neue C-Klasse werden für die 4-Zylinder Motorisierungen je nach Leistung mit zwei verschiedenen 6-Gang Schaltgetriebe in der Serie ausgerüstet, welche auf die verschiedenen Motorisierungen abgestimmt sind. Die neuen Schaltgetriebe verfügen über neue Radsatzentwicklungen, angepasste Getriebespreizungen gegenüber der Vorgänger – und vertragen 300Nm bzw. 440Nm Drehmoment. Die Kaltschaltbarkeit wurde durch Trockensumpfschmierung und verbessertes Leichtlauföl verbessert, parallel wurde eine neue Innenschaltung entwickelt, gepaart mit höherer Schaltpräzision mit neue Mehrfachkegel.

Das manuelle Schaltgetriebe ist für folgende Motorisierungen in der Serienausstattung (soweit unser aktueller Stand):

  • C180, C180 BlueTEC
  • C200, C200 BlueTEC
  • C220 BlueTEC

Das 7G-TRONIC Plus Schaltgetriebe hat einen Getriebeölwechsel-Intervall von 125.000 km, ECO Start-Stopp Funktion. Der DIRECT SELECT Wählhebel ersetzt hier den Wählebel in der Mittelkonsole, am Lenkrad stehen Schaltwippen zur Verfügung. Serie in folgenden (u.a. geplanten und kommenden) Motorisierungen:

  • C250
  • C250 BlueTEC 4MATIC
  • C300
  • C300 BlueTEC
  • C300 BlueTEC 4MATIC
  • C300 BlueTEC HYBRID
  • C400 4MATIC

Bild: Daimler AG