Die neue C-Klasse ist ab heute beim Händler bestellbar – als Startmotorisierungen kommen der C220 BlueTEC für 38.675,00 Euro als Diesel, – sowie der C180 und C200 für 33.558 bzw. 36.414 Euro zum Einsatz. Andere Motorisierungen sind ab April und Juni bestellbar, der AMG wohl ab Oktober 2014. Wir zeigen einen ersten Blick auf den Prospekt.

Die neue C-Klasse kommt grundsätzlich mit 6-Gang Schaltgetriebe, optional gibt es bei den Startmotorisierungen das 7G-TRONIC Automatikgetriebe gegen Aufpreis. Alle Modelle halten Euro 6 Abgasnorm ein, – auch der Diesel als C220 BlueTEC und 170 PS. Der C180 und C200 leisten 156 bzw. 184 PS aus dessen 4-Zylinder Aggregat.

Verbrauch bei 4.2-4.2 Liter kombiniert beim C220 BlueTEC – 109-103g/km CO2
Kurzer Blick auf den Verbrauch nach EU/Norm: Der Diesel benötigt im Mix 4.2-4.0 Liter (5.0-4.8 innerorts, 3.7-3.4 außerorts) und hat eine CO2-Emission von 109-103g/km (alle Werte dazu kombiniert). Der kleine Benziner C180 benötigt im Mix 5.5-5.0 Liter (6.8-6.4 Liter innerorts, 4.7.-4.2 außerorts), der C200 verbraucht 5.7-.5.3 Liter (7.3-6.8 innerorts, 4.7-4.4 außerorts). Die CO2-Emissionen beim C180 liegen bei 127-116, beim C200 bei 132-123 g/km kombiniert.

Ausstattungslinien kombinierbar
Bei den Aussattungslinien gibt es, neben der Serienausstattung, 3 Varianten: AVANTGARDE, EXKLUSIVE und AMG Line. Dabei sind die Ausstattungen teilweise variabel, bzw. durch den Käufer kombinierbar. Die Basis-Variante ist dabei mit keiner Interieur-Variante kombinierbar, die AVANTGARDE-Line ist wahlweise mit AVANTGARDE-Interieur, oder aber auch mit EXCLUSIVE-Interieur lieferbar – gleiches gilt für die EXCLUSIVE-Line, diese ist auch mit AVANTGARDE-Ausstattung im Interieur lieferbar. Für AMG-Line ist wohlweise auch die EXCLUSIVE-Interieur-Austattung wählbar. Andere Kombinationen sind nicht möglich.

Serienausstattungen: höhere Wertanmutung
Die C-Klasse in der Generation der Baureihe 205 (das T-Modell kommt übrigens in Genf zur Weltpremiere) möchte sich gegenüber einer gesteigerten Wertanmutung auszeichnen – für Exterieur und Interieur. Die Optik wird dabei stark an die neue S-Klasse der Baureihe 222 gehalten. In der Serienausstattung wird die C-Klasse mit einer Kühlerverkleidung mit integriertem Mercedes-Benz Stern ausgeliefert, als Serie halt das Modell nun ein elektromechanisches unterstütztes Lenkgetriebe (bislang hydraulisch unterstützte Parameterlenkung), was eine Steigerung des Lenkkomforts helfen soll. Der C180 wird mit Stahlräder geliefert, die beiden anderen Motorisierungen mit 16″ Leichtmetallräder im 10-Speichen-Design. (die Winterräder des W204 sind auf den W205 nicht mehr kompatibel,..).

Reifendruckkontrolle serienmässig – 41 Liter Kraftstofftank
Das Lenkrad der Baureihe 205 hat nun 12 Funktiontasten, in der Serienausstattung hat der C180 nur eine 1-Zonen-Klimaanlage – der C200 und C220 BlueTEC hat THERMATIC mit 2 Klimazonen. Als Serie wird es keinen Radio mit CD-Player mehr geben, hier kommt ein Audio 20 USB mit 2 USB-Anschlüssen – aber ohne CD-Laufwerk – zum Einsatz (7″ Display). Bei der Sicherheit gibt es den COLLISION PREVENTION ASSIST PLUS, sowie den ATTENTION ASSIST. Die Baureihe 205 erhält als Serienausstattung eine Reifendruckkontrolle (ab November 2014 für Neuwagen Pflicht). In der Serie ist das Tankvolumen übrigens 41 Liter.

Entfallen ist in der Serienausstattung ebenso der Scheibenwischer mit Regensensor, die Nebelscheinwerfer, sowie die mechanische Lordose.

Kurzer Vorab-Blick auf die Preisliste?

Für 7G-TRONIC Plus werden 2.499 Euro verlangt, für AIRMATIC 1.416,10 Euro – ein normales Sportfahrwerk mit Tieferlegung 404,60 Euro (auf Wunsch in AMG Line als Serie). Das Sitzkomfort-Paket kostet 238 Euro, die Sitzklimatisierung für Fahrer und Beifahrer 1.285,20 Euro. Fondsitzlehnen klappbar auf 40/20/40 kostet optional 345,10 Euro.

Das Belüftungs/Beduftungssystem AIR-BALANCE-Paket kostet 398,65 Euro, die Standheizung 1.630,30 Euro, THERMOTRONIC Klima liegt bei 999,60 Euro für den C180 – für die anderen Motorisierungen bei 702,10 Euro. Das LED Intelligent Light System kostet 1.725,50 Euro, nur LED Scheinwerfer 1.029,35 Euro (natürlich, – der Fernlicht-Assistent kostet natürlich wieder 119 Euro extra!). Panorama-Schiebedach liegt bei 2.106,30 Euro, ein normales Schiebedach liegt bei 1.249,50 Euro. Das Garmin MAP Pilot kostet 595 Euro, die Vorrüstung dafür 297,50 Euro. Audio 20 CD mit Touchpad kostet 238 Euro Aufpreis, DAB 487,90 Euro – das große COMAND Online liegt bei 3.510,50 Euro ohne Wechsler, mit bei 3.867,50 Euro. Das neue Head-up Display kostet 1.178,10 Euro, Burmester Surround-Soundsystem 922,25 Euro.

Den Prospekt haben wir als .pdf-Datei zum Download bereitgestellt.

Weitere Details liefern wir natürlich in Kürze nach,… die offiziellen Bilder folgen um 10:00 Uhr bei uns.