Je nach Fahrzeug ist die Tastenbelegung der ON & OFFROAD-Fahrprogramme im Innenraum unterschiedlich – wir werfen einen Blick auf die verschiedenen Tasten.

Je nach Fahrzeugtyp sind die 4 Tasten der ON & OFFROAD-Programme bei Mercedes-Benz unterschiedlich belegt. Betrachtet man die Tasten vom Fahrersitz, befindet sich die Taste 1 links oben, rechts daneben die Taste 2. Unterhalb der Taste 1 befindet sich somit die Taste 3, unterhalb der Taste 2 somit die Taste 4 (rechts unten). Die Nummerierung geschieht somit nicht im Uhrzeigersinn.

Beim ML 250 BlueTEC 4MATIC ist die Taste 1 mit “E-S-M” belegt (Der Schalter E-S-M ist Bestandteil des 7G-TRONIC und bietet folgende Schalteinstellungen:
“E” (Economy): besonders spritsparend, “S” (Standard): normaler Fahrbetrieb, “M” (Manuell): Schaltzeiten manuell über Schaltpaddles am Lenkrad), Taste 2 mit DSR – Downhill-Speed-Regulation -, Taste 3 ist die optionale Dämpfereinstellung, Taste 4 die Niveauregulierung (ebenso optional).

Der ML 350 BlueTEC 4MATIC und der ML 350 4MATIC hat gleiche Funktionalitäten – lediglich die Taste 1 ist die “Offroad”-Taste. Das Offroad-Fahrprogramm mit Offroad-Taste unterstützt den Fahrer beim Offroad-Fahren durch angepasste Einstellungen für Motorleistung, Automatikgetriebe, Anti-Blockier-System (ABS), Elektronisches Stabilitäts-Programm (ESP®) und Elektronisches Traktions-System 4ETS. (Das Paket ist nicht für den ML250 und den ML 63 AMG erhältlich).

Der ML 500 4MATIC hat auf der Taste 1 ebenso das Offroad-Programm, die Taste 3 und 4 sind Dämpfereinstellung und Niveauregulierung – beides ist im ML 500 4MATIC Serie. Der ML 63 AMG 4MATIC hat die gleiche Belegung, wie im ML 500 4MATIC, nur die Taste 1 ist mit C-S-M belegt.

Übrigens: Die Downhill-Speed-Regulation (DSR) lässt sich bei steiler Bergabfahrt eine Fahrgeschwindigkeit zwischen 2 und 18 km/h einstellen. Diese Geschwindigkeit wird im Rahmen der physikalischen Möglichkeiten mit Hilfe von Motor- und Getriebesteuerung sowie Bremseingriff gehalten. Die DSR ist Serienausstattung bei allen Baumustern.

Bild: Daimler AG