Die Daimler AG hat gestern den Grundstein für zwei neue Produktionsgebäude im Motorenwerk im thüringischen Kölleda gelegt. Rund 200 Millionen Euro investiert der Konzern für die Konzerntochter MDC Power.

Ab 2015 plant die Daimler-Tochter MDC Power am Standort Kölleda in Thüringen die neue Generation von emissionsarmen 4-Zylinder Dieselmotoren zu produzieren, dazu wurde am gestrigen Dienstag der Grundstein für 2 neue Produktionsgebäude gelegt. Aktuell beschäftigt MDC Power am Standort rund 1.400 Mitarbeiter. Durch den Neubau entstehen rund 150 neue Arbeitsplätze, die Daimler AG investiert rund 200 Millionen Euro, das Land Thüringen fördert das Vorhaben mit rund 20 Millionen Euro.

Bild: Daimler AG