Die neue S-Klasse ist nach den Lesern der Zeitschrift “AutoBild” und “ComputerBild” das bestvernetzte Auto des Jahres – und parallel auch Gesamtsieger der ersten Connected Car Leserwahl der Zeitschriften.

Mercedes-Benz S 63 AMG (V221) 2013

Über 240.000 Leser gaben zur Abstimmung “Connected Car des Jahres” ihre Stimme ab, – und stimmten mehrheitlich für die neue S-Klasse der Baureihe 222. Die neue S-Klasse bietet nicht nur aktuelle Stau-Infos, sondern parallel u.a. Internetzugang, E-Mail und Sprachsteuerung. Auch die Fahrsicherheitssysteme mit der 3D Kamera und Magic-Body-Control brachten das Flaggschiff des Stuttgarter Herstellers mit Stern auf den Gesamtsieg, gefolgt von der 5er Reihe von BMW und dem Audi S3 auf Platz 3.

Mercedes-Benz S 63 AMG (V221) 2013

In sieben weiteren Kategorien wurden Gewinner mit dem Connected Car Award geehrt. Im Bereich Infotainment erhält Mercedes-Benz drei weitere Auszeichnungen. In der Kategorie „Beste Navigation“ prämierten die Leser die Digital DriveStyle-App. In der Kategorie „Beste Internet-Integration“ wurde das Mercedes-Benz Multimediasystem COMAND Online ausgezeichnet, ebenso in der Kategorie „Bestes Entertainment/Multimedia“. Die Zeitschriften ehrten zudem Hersteller, die in den vergangenen Jahren den Mut bewiesen haben, besonders intensiv in Forschung und Entwicklung des Connected Car zu investieren. Gewinner des von den Redaktionen verliehenen Pionier-Awards sind Audi (Pilotiertes Fahren), BMW (Verkehrsinfos online), Mercedes (Notbrems-Assistent) und Opel (Multimedia- System IntelliLink).

Die Auszeichnung „Connected Car of the Year“ wird am 7. Januar 2014 im Rahmen der Consumer Electronics Show (CES) in Las Vegas offiziell an Prof. Thomas Weber überreicht.

Bilder: Daimler AG


Werbung: