Mercedes-Benz wird den MLC – die Baureihe C292 – als direkten Rivalen zum BMW X6 anbieten. Das Modell wird, wie den ML oder GL auch, im US-Werk Tuscaloosa produziert und sowohl als Rechts-, aber auch als Linkslenker-Variante produziert.

Die internationale Presse diskutiert noch, ob der Oberklasse-Crossover überhaupt “MLC” genannt wird. Der MLC – als Baureihe C292 – wird im Mercedes-Benz Werk Tuscaloosa im US-Bundesstaat Alabama produziert.

Die letzte uns vorgelegte Zeichnung von 2012 zeigte hier bereits die  Bezeichnung – MLC – mit der Baureihenbezeichnung  C292. Der nächste GLK wird übrigens als Baureihe X253 produziert, der entsprechende X4-Konkurrent dazu wird dann als C253 kommen.

Bild: Daimler AG

Anzeige: