Mercedes-Benz hat zum neuen S 63 AMG nun neue Bilder veröffentlicht, die im Bereich der Großglockner Hochalpenstraße in Österreich erstellt worden sind. Das Topmodell der Baureihe 222 leistet 585 PS und 900 Nm Drehmoment.

Mercedes-Benz S 63 AMG (V 222) 2013

Mercedes-Benz S 63 AMG (V 222) 2013

Die neue AMG-Variante der neuen S-Klasse bewirbt AMG selbst mit 10,1 bis 10,3 Liter je 100 Kilometer NEFZ (237 bis 242 g/kg CO2) – wobei das S 63 AMG Modell nun sogar bis zu 100 kg leichter ist, als der Vorgänger der Baureihe 221. Auf Wunsch gibt es die 585 PS-Variante auch mit Allradantrieb 4MATIC, dann natürlich auch Performance-orientiert, nicht nur für eine bessere Traktion, sondern auch für eine neue Dimension im Bereich Fahrdynamik – so zumindest der Hersteller – der S63 AMG 4MATIC. 4MATIC kommt es ausschließlich als langer Radstand. VMax 250 km/h – 4.4 Sekunden auf 100 km/h, die 4MATIC-Variante sprintet in 4.0 Sekunden auf 100 km/h (M157 Motor, 5.5 Liter V8-Biturbomotor, der jetzt bereits EU6-Norm einhält).

Das wichtigste ist jedoch weiterhin der Preis: die AMG-Variante als kurzer Radstand startet bei 149.880,50 Euro – die S 63 AMG Langversion kostet 152.617,50 Euro, Markteinführung im September auf – Weltpremiere feierte das Fahrzeug bereits auf der IAA 2013 in Frankfurt. Unser Fahrtest des Fahrzeuges folgt natürlich.

Bilder: Daimler AGMercedes-Benz S 63 AMG (V 222) 2013

Mercedes-Benz S 63 AMG (BR 222) 2013

Bilder: Dirk Weyhenmeyer