Die Daimler AG hat heute erste Bilder des Messeauftrittes auf der IAA 2013 veröffentlicht.

IF

IF

Für seinen Markenauftritt auf der Internationalen Automobil Ausstellung (IAA) vom 10. bis 22. September 2013 verwandelt Mercedes-Benz die Frankfurter Festhalle in eine faszinierende Welt unter dem Motto „Faszination Mercedes“. Erste Eindrücke des Messestandes hat das Unternehmen heute veröffentlicht – mit Markenauftritt von smart.

IF

Wie bei einem Spaziergang durch eine pulsierende Metropole erlebt der Besucher auf drei Ausstellungsebenen mit insgesamt weit über 8.000 Quadratmetern Fläche die faszinierende Dynamik, Vielfalt und Innovationskraft der Marke Mercedes-Benz. Eine weitläufige Bühne mit rund 1.200 Quadratmetern LED-Medien­fläche bildet das Zentrum für die emotionalen und eindrucksvollen Präsentationen der wichtigsten Produkt- und Markenbotschaften. Zu den Highlights der Modellneuheiten gehören fünf Weltpremieren: der GLA als jüngstes Mitglied der neuen Mercedes-Benz Kompaktwagen-Generation, das Concept S-Class Coupé, das einen Ausblick auf ein weiteres Mitglied der neuen S-Klasse Familie gibt, der S 500 PLUG-IN HYBRID, welcher neue Maßstäbe bei Effizienz, Antriebs- und Klimakomfort setzt, der S 63 AMG sowie die Studie smart fourjoy, der Vorbote eines neuen kompakten Viersitzers.

IF

Die Ausstellung beginnt mit den Jüngsten von Mercedes-Benz. Neben CLA-, A- und B-Klasse präsentiert sich der GLA, der auf überzeugende Weise das Segment der Kompakt-SUV neu interpretiert. Anschließend taucht der Besucher in die BlueEFFICIENCY Welt von Mercedes-Benz ein. Hier dreht sich alles um die Themen Electric Drive, Natural Gas Drive und neue Mobilitäts­konzepte. Die B‑Klasse Electric Drive, die auf der IAA ihre Europapremiere feiert, und der Antriebsstrang des SLS AMG Coupé Electric Drive sind die Produktbotschafter für die Kompetenz von Mercedes-Benz und Mercedes-AMG im Bereich der lokal emissionsfreien Mobilität. Mit dem smart fortwo electric drive als Stellvertreter für car2go stellt die Daimler AG zudem ihre Kompetenz als Anbieter von modernen, alternativen Mobilitäts­konzepten unter Beweis.

Im Mittelpunkt des Messeauftritts der Mercedes-Benz Accessories GmbH steht ein Mercedes-Benz CLA 200, der aufgewertet mit Mercedes-Benz Sport Equipment und weiterem Original-Zubehör beispielhaft zeigt, wie sich Fahrzeuge mit Produkten der Mercedes-Benz Accessories GmbH hochwertig individualisieren lassen. Außerdem sind auf dem Messestand der SLS AMG GT3 als speziell für die IAA entworfenes Modellauto sowie weitere Miniaturen erhältlich.

AMG, die Performance-Marke von Mercedes-Benz, bildet zusammen mit der faszinierenden Welt des Motorsports den Abschluss des Rundgangs. Besonderes Highlight sind der S 63 AMG, der als dynamischste S-Klasse aller Zeiten auf der IAA seine Weltpremiere feiert, und das Showcar CLA 45 AMG Racing Series, das einen Ausblick auf einen weiteren Kundensport-Rennwagen von Mercedes-AMG gibt.

55 Meter lange, knapp 10 Meter hohe LED-Wand
Während des Rundgangs durch die Ausstellung können die Besucher stets die Bühneninszenierung verfolgen. Die mehr als 55 Meter lange, teilweise knapp zehn Meter hohe LED-Wand erstreckt sich bis auf Ebene 1 und prägt das Bild des gesamten Messeauftritts von Mercedes-Benz. Von tribünenartigen Sitzplätzen auf den Ebenen 1 und 2 ergeben sich spektakuläre Blicke auf die Bühne. Unter dem Titel „Faszination Mercedes“ lässt die Bühneninszenierung die Markenpräsentation pulsieren und vermittelt Intensität und Dynamik. Ein ausgeklügeltes Zusammenspiel von beweglichen Medienflächen, Licht, Film und Musik zieht den Fokus immer wieder in das Zentrum der Bühne. Kommunikativ stehen die Weltpremiere des GLA, die Weltpremiere des S 63 AMG, die Messepremiere der S-Klasse sowie die Markenthemen „Mercedes-Benz Intelligent Drive“ und „BlueEFFICIENCY“ im Mittelpunkt der Bespielung. Den Schlussakkord des aktiven Showteils setzt der Ausblick auf die kommende Generation des S-Klasse Coupés.

smart auf der IAA 2013
smart setzt mit „smart move“ den Fokus auf Mobilitätsthemen. Erstmals kann der Besucher die Studie smart fourjoy sehen, mit der smart unter Beweis stellt, dass auch ein Viersitzer die typischen smart Eigenschaften haben kann. Ein weiteres Highlight des smart Messeauftritts ist der „living electric“-Bereich mit dem smart fortwo electric drive, dem smart ebike, car2go und den kunden­freundlichen Dienstleistungen rund um „smart add-on“.

smart ist auf der diesjährigen IAA mit einer Fläche von 2.750 Quadratmetern im Forum und 1.300 Quadratmetern im Außenbereich vertreten. Die Marke nutzt auch in diesem Jahr die Tageslichtsituation im Forum aus und baut damit einen offenen, hellen, lichtdurchfluteten Messesstand. Insgesamt werden 32 Fahrzeuge präsentiert, davon sieben im Außenbereich. Dort erwarten Besucher weitere Attraktionen – wie zum Beispiel den smart Beachvolleyballplatz und das smart testdrive Areal. Der smart beach transportiert Themen wie Spaß, Sommer und gute Laune und unterstreicht zeitgleich das Sponsoring-Engagement von smart im Bereich Beachvolleyball. Vom 13. bis zum 15.09. lädt smart seine Weltklasse-Teams zur IAA ein, die vor Ort den SMART IAA PRO CUP ausspielen werden. Zudem findet vom 18. bis 21.09. der erste SMART IAA CUP für Grass Roots in Kooperation mit dem Hessischen Volleyballverband statt. Im Bereich vor dem Maritim Hotel haben die Besucher die Möglichkeit, ebike und electric drive im Stadtverkehr oder auf einem vorbereiteten Parcours Probe zu fahren. Außerdem können Besucher mit smart ebikes von und zum Frankfurter Hauptbahnhof fahren.

Quelle: Daimler AG