Die Rennstrecke in Moskau scheint den Silberpfeilen von Mercedes-Benz nicht zu liegen, – wenn auch einiges anderes nicht funktionierte. Für einen Sieg hat es für die Mercedes-Benz DTM-Fahrzeuge nicht gereicht, schnellster Pilot war Audi-Pilot Rockenfeller vor Ekström (0:01.303) und Farfus (0:11.393).

Motorsports / DTM: german touring cars championship 2013, Race at Moskau, Moskau Raceway

74 Runden galt es, am Moskau Raceway vor 45.000 Zuschauern beim 6. DTM-Lauf der Saison 2013 zu bewältigen, – Sieger wurde am Ende jedoch kein Silberpfeil, sondern ein Audi – Mike Rockenfeller im Phoenix-Audi, vor Ekström und Farfus. Für Audi war es ein Doppelsieg – und parallel fuhr die Ingolstädter Marke den ersten DTM-Sieger in Russland ein. In der Fahrerwertung baute Rockenfeller mit seinen Sieg die Führung aus, – mit 94 Punkten liegt er vor BMW-Pilot Spengler mit 67 Punkten.

Für die Mercedes-Piloten lief es derweilen nicht ganz so gut, – schnellster Silberpfeil-Fahrer war am Ende Paffett im HWA C-Coupé auf Platz 5 (0:18.704). In der Punktewertung hält der Silberpfeil-Pilot aktuell 57 Punkte, – und ist in der Fahrerwertung aktuell auf Platz 3.

Motorsports / DTM: german touring cars championship 2013, Race at Moskau, Moskau Raceway

Über viele Runden lieferten sich Rockenfeller und Ekström ein Duell um Platz eins. Rockenfeller machte jedoch keinen Fehler, hatte letztlich am Ende die Nase vorn – und am Ende sogar seinen Konkurrenten Spengler zweimal überrundet. Farfus als Dritter wehrte sich in der Schlussphase erfolgreich gegen die Angriffe des viertplatzierten Tambay.

Mercedes-Benz Leiter DTM-Management Wolfgang Schattling: „Das war heute sicher nicht unser Tag. Es hatte sich schon im Qualifying abgezeichnet, dass wir mit der Strecke nicht so gut zurechtkommen wie unsere Konkurrenten. Gary hat aber eine super Leistung gezeigt und das für uns bestmögliche Ergebnis erzielt.“

Weitere Platzierungen:

4. A. Tambay Abt-Audi 1 +0:12.275
5. G. Paffett HWA 1 +0:17.495
6. J. Green Abt-Audi 2 +0:18.704
7. J. Hand RBM +0:19.363
8. D. Werner Schnitzer +0:26.117
9. T. Scheider Abt-Audi 1 +0:34.184
10. C. Vietoris HWA 1 +0:41.331
11. P. Wehrlein Mücke +0:00.R10
12. R. Wickens HWA 1 +0:43.782
13. F. Albuquerque Rosberg +0:44.443
14. R. Merhi HWA 1 +0:51.576
15. M. Wittmann MTEK +0:52.941
16. T. Glock MTEK +0:54.421
17. M. Tomczyk RMG +0:58.460
18. D. Juncadella Mücke +0:00.R10
19. B. Spengler Schnitzer +0:00.R10
20. A. Priaulx RMG +0:00.R10

Bilder: Daimler AG