In Düsseldorf wurde nun der kommende Mercedes-Benz GLA noch als Erlkönig erwischt, – Bilder der Serienvariante veröffentlichen wir am kommenden Mittwoch um 9:00 Uhr.

Baureihe X156: der GLA
Der kompakte Premium-SUV von Mercedes-Benz nennt sich GLA – interne Baureihe X156 – und wird im Werk Rastatt produziert. Die Weltpremiere des Fahrzeuges erfolgt auf der IAA 2013 im September und wird über zahlreiche Neuerungen – auch getriebetechnisch – verfügen. Das Fahrzeug wird wohl grob 4,42 Meter lang sein und 1,80 Meter breit – und komplettiert die Geländewagen-Modellreihen von Mercedes-Benz perfekt. Das neue Modell wird parallel einen Bestwert im cw-Wert erreichen.

X117 kommt: CLA Shooting Brake als 5. Baureihe der Kompaktmodelle
Der GLA basiert auf der gleichen Baugruppe, wie die A- und B-Klasse, sowie der CLA und wird das vierte von 5 neuen Kompaktmodellen von Mercedes-Benz sein. Das fünfte Modell ist im Grunde kein Geheimnis mehr: X117 – der CLA als Shooting Brake, dessen Erlkönig wir bereits schon in der Realität entdecken konnten. Das “X”- in der Baureihe bedeutet übrigens “Sonderbaureihe”, so trägt z.B. der CLS Shooting Brake den Baureihencode X218.

Anzeige:

Die neue NGCC-Plattform von Mercedes-Benz kommt übrigens bislang sehr gut an, – im ersten Halbjahr wurden weitweit bereits 173.362 Fahrzeuge der A- und B-Klasse, sowie CLA (W176, W246 und C117) ausgeliefert, – die A-Klasse hat dabei eine Eroberungsrate von runden 50 Prozent an Kunden, die von anderen Marken auf den Stern wechseln.

Bilder: Aki Koukoutsis